Alle Zähne unter Narkose machen lassen?

4 Antworten

Meinst du Vollnarkose oder örtliche Betäubung? Also Vollnarkose ist nicht nötig...Würde es lieber in mehreren Schritten unter örtlicher Betäubung machen lassen. Es gibt auch Zahnärzte die eine extra Sprechstunde für Angstpatienten anbieten.

Eine Garantie für die Übernahme durch die KK gibt es nicht, aber bei guter Begründung könnte das klappen.

Google mit

zahnarzt angstpatient vollnarkose krankenkasse

dannsiehst Du: In begründeten Ausnahmefällen übernimmt die Krankenkasse die Vollnarkose.

0

Du meinst eine Vollnarkose? Das zahlt die Kasse nicht. Die Zahnärztin kann das auch nach und nach machen mit einer Teilnarkose, mir scheint, sie möchte dabei noch gut verdienen. So eine Vollnarkose kostet bis um die 400,- Euro.

Die hat mir das als alternative angeboten, würde dann in eine Zahnklinik müssen ;)

0
@Piinksun2010

Ich würde es nicht machen. Eine Vollnarkose ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden und wenn es nicht unbedingt sein muss, würde ich mir diese für schlimmere Sachen aufheben. Nimm gute Musik mit und setz bei der Behandlung den Kopfhörer auf - dann ist alles halb so schlimm.

0

Kaninchen Zähne machen lassen mit oder ohne Narkose?

Hallo, ich war eben mit meinem Kaninchen( 5,5 Jahre ) beim Tierarzt zum Impfen. Dabei hat er festgestellt, dass die Zähne gemacht werden müssen. Er macht dies nur unter Narkose. Dem Kaninchen geht es bis jetzt sehr gut, er ist topfit und frisst alles. ( also keine Anzeichen oder so ). Da ich aber leider schon 2 Kaninchen bei einer Narkose ( bei einem auch die Zähne) verloren habe, bin ich nun etwas kritisch gegenüber einer Narkose... Wie stehen den die Chancen wenn wir die Zähne gar nicht machen, da es bis jetzt ja auch keine Probleme gab. Der Tierarzt meinte, dass es auch Ärzte gibt, die das abschleifen ohne Narkose machen. Hat da jemand Erfahrung mit ? Was würdet ihr uns empfehlen, eben weil wir nicht gute Erfahrung gemacht haben ? Wie stehen die Chancen, bei einem Gesunden Kaninchen mit der Narkose ? Vielen lieben Dank

...zur Frage

Zwischen Zähne schwarz?

Ich war heute beim Zahnarzt und es hieß das alles gut ist, ich hab keine Beschwerden oder sonst was. Vorhin hab ich mit einem Spiegel meine Zähne nochmal angeschaut und hab zwischen 2 Backenzähne ganz bisschen so eine schwarze Stelle gesehen, ist das Karies? Und wenn ja warum sagt der Zahnarzt nichts??

...zur Frage

Überweisung zur Narkose, wer zahlt?

Guten Morgen! War gerade beim Zahnarzt und der hat festgestellt, dass 2 Backenzähne gezogen werden müssen. Da ich Angstpatient bin, hat er mir direkt eine Überweisung gegeben für eine Zahnklinik in der die Zähne dann unter Narkose gezogen werden sollen. Nun frage ich mich, ob die Krankenkasse für die Narkose übernimmt oder ob ich diese selbst zu zahlen habe? Jemand Erfahrungen mit solchen dingen? Und jetzt bitte keine Antworten wie "lass den Zahn doch einfach beim Zahnarzt ziehen blablabla.."

...zur Frage

Zähne ziehen bei älterer Katze

Wer hat Erfahrung und hat bei seiner älteren Katze schon mal Zähne ziehen lassen. Meine Katze ist im Mai 15 Jahre geworden. Sie hat Schilddrüsenüberfunktion und auch noch Asthma. Gegen beide Krankheiten bekommt sie Tabletten. Ihr müssten ein paar Zähne gezogen werden da ihr Zahnfleisch rot ist, entzündet aussieht. Schmerzen hat sie anscheinend keine, Fressen tut sie gut. Ich habe echt Angst sie unter Narkose legen zu lassen. Nach der letzten Narkose vor 2 Jahren ging es ihr wirklich sehr schlecht.

Muss ich keine Bedenken haben und soll die Zähne ziehen lassen.

...zur Frage

Kann man sich die Zähne Abstumpfen lassen?

In den letzten Monaten hab ich gemerkt das meine hintersten Backenzähne so spitz und scharf sind, dass sie meine Zunge verletzten was sich sehr unangenehm anfühlt. Kann da der Zahnarzt was machen? Zb die betroffenen Stellen abschleifen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?