Alle wollen mir "helfen" -.-

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mir deine Fragen durchgelesen, du schreibst, dass dein Vater vor vier Jahren gestorben ist und du kaum getrauert hast... (ich hoffe, ich interpretiere es richtig).

Zum einen möchten die Menschen dir helfen, wissen vielleicht aber nicht wie; zum anderen besteht die Möglichkeit, dass du unbewusst Trauer/Hilfsbedürftigkeit ausstrahlst ohne es zu merken, andere auch unbewusst darauf reagieren.

Mein Vorschlag: Wenn der nächste Geburts - oder Todestag deines Vaters ansteht, hole sein Foto raus, zünde eine Kerze an, schreibe ihm einen Brief (falls du magst), erlaube dir Trauer zu fühlen, das ist besser als verdrängen.

Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Lehrer klar und deutschlich dass du keine Hilfe von ihm brauchst und willst !!! Und dass du mit der situation gut umgehn kannst .. Vllt versteht er es dann..

Naja dir viel Glück & LG CrazyLolli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach allen das ein für alle mal klar das du keine hilfe brauchst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?