Alle wichtigen Kriege/Schlachten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der wichtigste Krieg für den Münsteraner (in Westfalen) war der

Große Türkenkrieg von 1683 - 1699

vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_T%C3%BCrkenkrieg

Besonders die Schlacht um Wien

1683 wurde zum zweiten Mal (nach 1529) die Kaiserstadt Wien durch das Osmanische Reich belagert. Der heimliche Angriff durch Untergrabung der Stadtmauern konnte durch münstersche Bäckergesellen entdeckt werden, da diese Nachts verdächtige Geräusche wahrgenommen hatten und so die Wachen informierten. So konnte letztendlich die Stadt Wien vor der Erstürmung durch ein Türkenheer bewahrt werden. Der Kaiser war über die Rettung so froh, dass er den Rettern einen arbeitsfreien Tages gewährte - einen "Guten Montag". Als diese dann nach Münster zurückkehrten, wurde dieses kaiserliche Privileg als Gildefeiertag mit in ihre Heimatstadt gebracht. So die Legende...
Der Gute Montag ist heute ein Traditionsfest, das alle drei Jahre am ersten Montag im Juni in Münster gefeiert wird. http://wiki.muenster.org/index.php/Guter_Montag

Ein ferner Krieg, der durch Bäckergesellen entschieden wird und in der Heimat einen welteinmaligen Feiertag hervorbringt, der bis heute seit über 300 Jahren gültig ist.

Und, dass ist doch eine wichtige Schlacht gewesen - die bis heute noch Auswirkungen hat. ;-)

Gruß seniorix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha, und was hat man dann davon, wenn die Antwort als "hilfreichste Antwort" gekennzeichnet wurde? ;)

Du kriegst das mit Hilfe des Internets ganz leicht selbst heraus. Such dir erst eine Übersicht aller wichtigen Kriege - sollte leicht zu finden sein - und recherchiere dann einfach die einzelnen Kriege nochmal extra nach, für kurze Zusammenfassungen.

Der älteste bekannte, größere Krieg/Schlacht geht auf ca. 6000 Jahre v. Chr. zurück in Syrien, bzw. im Raum der ersten Hochkultur der Sumerer. Da würde ich anfangen.

Wichtige Stationen für den Anfang wäre dann auf jeden Fall: Perserreich, Mazedonien (Alexander der Große), römisches Reich / Ägypten / Carthago...usw. Die Kriege stehen ja in Verbindung zu den politischen oder territorialen Veränderungen/Machtwechsel, wie z. B.: Perserreich - Alexander der Große, römisches Reich dt. Nationen - Karolinger.

Wenn man da eine chronologsche Aufstellung machen möchte, kommt man schnell vom 100tel ins 1000tel...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leucolone
16.11.2016, 14:38

Ich schrieb ja dazu, wichtige Kriege. Da interessiert mich nicht ein Krieg aus dem Jahre 400 wo ein Dorf gegen das Andere kämpft.

0
Kommentar von leucolone
16.11.2016, 19:51

Die Antwort war auf: "Das kriegst du im Internet ganz schnell selber raus" denn wie ich schrieb hab ich das schon versucht, wo jeder einzelne kleine "Krieg" dazugeschrieben wurde.

0

Was möchtest Du wissen?