Alle von der alten Klasse sind verheiratet - Zug abgefahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die aktuelle Situation ist kein Maßstab. Warte mal die Klassentreffen mit 35, 40, 45 oder gar 50 ab:

Viele der Paare werden sich dann längst wieder getrennt haben und stehen genau so wie Du jetzt vor der Frage, ob und mit wem sie das Leben teilen möchten.

Will heißen:

So mancher Zug ist abgefahren, aber keineswegs der letzte - da fahren im Laufe des Lebens noch viele neue wieder ein. Für Dich ebenso wie für Andere.

Damit wären wir schon beim Hauptthema:

Lebensplanung bezüglich Partnerschaft und Familie

Erst einmal solltest Du Dich von dem Druck lösen, unbedingt heiraten- und Kinder haben zu wollen.

Sei' lieber gern und entspannt mit wirklich guten Menschen zusammen, Männern wie Frauen. Aus einem großen Bekanntenreis ebenso wie im Alltag, egal, ob

  • Job
  • Supermarkt
  • Bus
  • Cafė
  • Internet

stolperst Du über Menschen, mit denen Du ins Gespräch kommst. Sei freundlich, sei witzig und unkompliziert.

So kannst Du Deinen Bekanntenkreis auf lockere Art erweitern, Freundschaften schließen und vertiefen. Und aus der einen oder anderen Freundschaft kann auch Liebe entstehen.

Ob Ihr dann unbedingt heiratet oder ob die Beziehung Kinder hervorbringt, wird sich zeigen. Denn:

  1. Viele sind auch unverheiratet glücklich.
  2. Vielen ist es trotz Wunsch nicht vergönnt, eigene Kinder zu bekommen - aber sie kümmern sich hingebungsvoll um Kinder aus der Verwandtschaft, werden Patenonkel oder -tante von Kindern ihrer Freunde. Und wer weiß: Auch mit 50 wird so Manche/r noch Mutter oder Vater 😉.

Du musst nur offen dafür sein, ohne alles unter dem Scannerblick zu betrachten, ob dies jetzt jeweils das Potential für die große Liebe und Ehe und Kinder hat.

Denn Fakt ist:

Das Leben schlägt so oft derart unverhofft Purzelbäume - da ist lebenslang immer wieder alles möglich ☺.

Alles Gute.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Hallo

ich finde es ist nie zu spät für die Liebe oder eine eigene Familie. Du solltest dich nicht so sehr hinein steigern. Sobald du vielleicht es etwas lockerer siehst und alles auf dich zu kommen lässt dann wird es schon passieren. Ich weiß es ist alles immer leichter gesagt als getan aber Versuch es doch einfach :)

Warum machst Du DEIN Lebensmodell von anderen abhängig ?

Glück ist nicht das zu haben, was man sich wünscht, sondern das zu wünschen, was man hat.

An die Frauen: Warum mögen junge Frauen männliche Jungfrauen Ü20 nicht - ich habe aufgegeben?

Hallo,

Ich bin selbst eine 22jährige Jungfrau die alles falsch gemacht hat im Leben. Mein Zug ist abgefahren was Liebe und Partnerschaft angeht. 1. Keine Frau will eine männliche Jungfrau. Absolut keine. 2. Ich habe absolut keine Beziehungserfahrung. Auch das will keine. 3. Ich bin nur 1,71m groß. Auch da hast du verloren. 4. Ich bin kein Fitnesspumper etc. Ebenfalls ein Ausschlusskriterium.

Mein ganzes Leben bestand nur aus Leistung. In der Schule gab ich mir den Arsch aufgerissen weil ich den Schnitt für Medizin wollte. Dann ging es weiter. Inzwischen bin ich im 8. Semester in Regelstudienzeit. 7x Prüfungen in einer Woche ist ormal bei uns. Ich hab schon 2x Famulaturen hinter mir wo ich mich gut entwickelt hab und mich reinhängte auch wenn es anfangs schwer war . Aber ich wurde richtig fit.

Ich hab ein paar Hobbies aber auch da kein Glück gehabt mit Frauen. Von Frauen wurde ich beschimpft, hingehalten, für Bestätigungssachen benutzt und ausgelacht wenn man noch unerfahren war. Die heutigen Frauen v.a. die Studentinnen wollen Sex, ONS, F+ und befriedigt werden.

Ein unerfahrener Mann in meinem Alter hat verloren. Wie seid ihr beruflich verfahren? Zurückgestuft und ehrgeizige Ziele aufgegeben?

Heute sitze ich da und mir wird total Angst wenn ich an die Zukunft denke. Die wichtigen Freunde werden früher oder später verheiratet sein.

Was Beziehungen angeht, ist mein Zug echt abgefahren. Die wenigen Guten sind alle weg Die Studentinnen wollen alle erfahrene Männer und keinen Typen wie mich. Ich habe Dinge für die ich mich begeistern kann, Hobbies etc. aber das zählt ja alles nicht mehr heutzutage.

...zur Frage

Kann man den Schulstoff nachholen, wenn man 6 Monate im Ausland war?

Ich möchte in diesem Schuljahr(bei mir dann 9.Klasse am bayrischen Gymnasium) das 2.Halbjahr oder vielleicht auch nur 3 Monate im 2.Halbjahr in Amerika verbringen. Meine Schwester meint aber, dass es zu schwer sei den Stoff nachzuholen und sich dann daheim an der Schule stark verschlechtern würde(momentan bin ich mit einem 1,5 Notendurchschnitt im Zeugnis recht gut). Habt ihr damit selbst Erfahrung gemacht oder wisst wie es bei Mirschülern war? Außerdem hab ich gelesen, dass es Stipendien für Auslandaufenthalte gibt, aber alle die ich im Internet gefunden habe sind für 2016/2017 und ich die 10.Klasse lieber wieder hier verbringen würde. Weiß jemand ob es soetwas noch für dieses Schuljahr gibt oder ob der Zug dafür schon abgefahren ist? Würde mich sehr über Antworten freuen.

...zur Frage

An alle Männer die alleine geblieben sind, wie macht ihr das?

Hallo,

ich würde gerne mal Erfahrungen einholen von Männern die auch alleine geblieben sind oder alleine bleiben werden.

Wie macht ihr das? Wie sieht euer Leben so aus? Geht ihr ins Bordell wegen Sex?

Ich bin selbst eine 22jährige Jungfrau die alles falsch gemact hat im Leben. Mein Zug ist abgefahren was Liebe und Partnerschaft angeht. 1. Keine Frau will eine männliche Jungfrau. Absolut keine. 2. Ich habe absolut keine Beziehungserfahrung. Auch das will keine. 3. Ich bin nur 1,71m groß. Auch da hast du verloren. 4. Ich bin kein Fitnesspumper etc. Ebenfalls ein Ausschlusskriterium.

Mein ganzes Leben bestand nur aus Leistung. In der Schule gab ich mir den Arsch aufgerissen weil ich den Schnitt für Medizin wollte. Dann ging es weiter. Inzwischen bin ich im 7. Semester in Regelstudienzeit. 7x Prüfungen in einer Woche ist ormal bei uns. Ich hab schon 2x Famulaturen hinter mir wo ich mich gut entwickelt hab und mich reinhängte auch wenn es anfangs schwer war . Aber ich wurde richtig fit.

Ich hab ein paar Hobbies aber auch da kein Glück gehabt mit Frauen. Von Frauen wurde ich beschimpft, hingehalten, für Bestätigungssachen benutzt und ausgelacht wenn man noch unerfahren war. Die heutigen Frauen v.a. die Studentinnen wollen Sex, ONS, F+ und befriedigt werden.

Ein unerfahrener Mann in meinem Alter hat verloren. Wie seid ihr beruflich verfahren? Zurückgestuft und ehrgeizige Ziele aufgegeben?

Heute sitze ich da und mir wird total Angst wenn ich an die Zukunft denke. Die wichtigen Freunde werden früher oder später verheiratet sein.

Manchmal denke ich will nur noch weg von der Universität und gehen. So oft frage ich mich ob das alles so richtig war und ob mir ne Ausbildung nicht besser getan hätte.

Was Beziehungen angeht, ist mein Zug echt abgefahren. Die wenigen Guten sind alle weg.

Ich weiß null weiter.

...zur Frage

Bin ich für ein Architektur-Studium geeignet?

Hallo, ich besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums und bin leider immer noch unentschlossen, was genau ich nach der Schule machen will. (Bei der Beratung war ich übrigens schon)

Ich bin vor allem künstlerisch interessiert und finde daher besonders den gestalterischen Teil der Architektur spannend. Physik habe ich in der Schule leider abgewählt (damals dachte ich, das bräuchte ich nicht (mehr)), in Mathematik (belegt als Abdecker, also nur Grundniveau) bin ich manchmal verwirrt, bringe aber Gesamtverständnis auf und könnte meine Defizite da problemlos nacharbeiten, denke ich (über Physik kann ich diesbezüglich nichts sagen).

Ich habe viel Spaß am Erstellen von Modellen, Zeichnungen etc., bin aber handwerklich trotzdem reichlich unerfahren. Ist das handwerkliche Pflichtpraktikum da überhaupt für mich möglich?

Was meint ihr? Ist der Zug abgefahren?

LG Revedero

...zur Frage

Steuerfrage zu partnerschaftlichem Wohnen

Hallo liebe Community,

ich bin vor kurzer Zeit mit meinem Freund zusammen in eine Mietwohnung gezogen. Wir sind zwar verliebt, aber weder verlobt noch verheiratet, also nur ganz normal zusammen.

  1. Frage: Sind wir jetzt eine Lebensgemeinschaft, eine Wohngemeinschaft, eine eheähnliche Gemeinschaft oder sonst irgendwas? Welches ist der korrekte Begriff für unsere Situation?

Zur 2. Frage: Ich habe momentan einen 400€-Job, da ich noch studiere. Mein Freund verdient ca. 1600€ im Monat. Ich hatte also bis jetzt noch nichts mit Steuern zu tun, er macht regelmäßig seine Steuererklärung. Jetzt steht bei mir eine Gehaltserhöhung an. Ich werde dann als Werkstudent geführt und bekomme so ca. 500-550€ (wird noch verhandelt). Mein Freund meinte jetzt, ich sollte das lieber lassen. Da ich dann auch steuerpflichtig würde und da wir jetzt zusammen wohnen und dann beide Steuerklasse 1 sind, bekämen wir dadurch wohl eine sehr hohe Nachzahlung aufs Auge gedrückt.

Kann das passieren? Ich dachte immer, solange man nicht verheiratet ist, wird man steuerlich auch getrennt (als ob man alleinstehend wär) geführt und da wir eh in der höchsten Klasse sind beide, kann man doch nicht noch mehr abziehen, oder? Oder hängt das doch mit der gemeinsamen Wohnung zusammen??

Wie gesagt, bin ein Steuer-Neuling und würde mich über eure Fachkenntnis freuen. Danke schonmal

...zur Frage

Ich werde im Bus geärgert & es hört nicht auf?

Hey, also ich bin 13 & besuche die 7. klasse auf einer Gesamtschule. Ich habe nach der 6. klasse schon auf die schule gewechselt. Also ich fange dann mal an, es ging so ca. Los im Herbst. Ich wurde von dem Jungem immer komisch angeguckt, ausgelacht oder so. Heute bin ich dann im Bus gewesen (er geht in die 8. klasse) & er musste halt stehen. (Ich saß auf dem Platz vor einer Tür) er stand hinter mir, er hat mich ganze Zeit angetippt oder irgendwas gesagt (habe ich nicht verstanden weil ich Musik gehört habe), ein Mädchen aus meiner alten Grundschulklasse saß auch neben mir, er hat es bei ihr glaube ich nur aus Spaß gemacht. Ich habe das alles aber ignoriert, dann hat er mich noch angetippt am Ohr & irgendwann hat er meinen Kopfhörer rausgezogen, ich habe gesagt es nervt & habe weiter Musik gehört, dann musste er irgendwann auch aussteigen. Ich könnte zwar mit Zug Fahren, aber müsste dann wieder 5 km nachhause laufen.

Was kann ich tun? Ich bitte um Hilfe 😩

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?