Alle tun immer rum das goa so krass ist?

4 Antworten

Naja Geschmäcker sind verschieden. Was mir schon mansche gezeigt haben was ja soooo geil ist, fand ich eher langweilig, genauswo wird vieles was mich richitg mitreist, für andere langweilig sein.

Du meinst die Veranstaltungen: Naja da ist es ja genau so. Ich mag zwar die Musik, aber diese Veranstaltungen sagen mir auch nicht so sehr zu. Aber auch da gibt es unterschiede, andere würden dann liebend gern auf Waken gehen, andere begeistern sich brennend für ein Konzert von Heino.

Nein also ja auch meine aber die Musik ansich, da gubt es irgendein grißes Geheimnis

0

Eine der Antworten hat eine Liste von Videos. Das erste hab ich mir angesehen. Recht interessant ist, das wenn man das Video laufen lässt und sieht was danach automatisch angeboten wird, erweitert sich die Frage sozusagen zu recht allgemein elektronischer Musik. Meiner Ansicxht nach hat die in Deutschland mit KRAFTWERk begonnen und in Europa in Frankreich mit Jean Michel Jarre. Ohne das ich jetzt das Land weiss war auch Claude Larson und Bands wie Vangelis, Pink Floyd, YMO, PERU/NOVA Vertreter dieser Zeit. Wenn man sich eines der Lieder von Kraftwehttps://youtu.be/M3f-JwOGO1AJwOGO1A ansieht, stellt man fest das Schublade auf "Kein Gesang/Worte" nicht soooo einfach ist. Sowohl in früher Synthesizer Musik als auch in Goa gibt es durchaus Stücke, die ein bisschen Gesang oder gesprochenes Wort drin haben, aber das ist eben die AUSNAHME und Gesang dominiert nicht. Tendenziell hat GOA weniger Gesang wie House.

Goa ist heute tatsächlich nicht mehr Goa. Das erkennt man vor allem daran, dass auf Gute Frage permanent nach mutmaßlichen "Goa"-Musiktiteln gesucht wird, die nichts mit dem eigentlichen Goa-/Psy-Trance-Genre zu tun haben. So suchen die Fragesteller oft nach "Liedern mit Gesang", die eher in den Hands-Up-Dance- oder  Progressive-Trance-Bereich gehören. Chart-EDM sozusagen.


Ja sowieso, aber ich war bereits auf na Goa mit "echtem" goa und kam trotzdem nicht dahinter.

Meine mich eben zu erinnern, dass Goa eine bestimmte Frequenz haben muss, um sich Goa nennen zu dürfen.

Und um bestimmte Effekte von Goa zu haben.

Und diese gibt es gar nicht mehr in der neuen Goamusik, wenn das mit dem Goa so ist, würde ich den wirklichen Goa ja echt gern kennenleren

0
@Pusare

Um Goa-Trance kennenzulernen, musst Du 25 Jahre in der Zeit zurück. Der Stil hat Einflüsse, die in anderen Trance-Arten nicht oft zu finden sind. Man hatte auf den Goa-Parties in Indien verschiedene Dance-Tracks gemischt, darunter Acid-, New-Beat und EBM-Stücke, aus deren Mixtur dann Goa-Trance hervorging.

Hier mal drei Stücke von 1991, die allesamt als Proto-Goa durchgehen. Die Elemente, die hier auftauchen, finden sich später in zahlreichen Goa-Tracks wieder.

https://www.youtube.com/watch?v=TVABbFsrFnY

https://www.youtube.com/watch?v=C9JSrp5H3Mw

https://www.youtube.com/watch?v=reLhq-OFoLI

Zwischen 1994 und 1996 klang es dann schon so:

https://www.youtube.com/watch?v=HG_FOaFOs8g

https://www.youtube.com/watch?v=4eV4oWBtFV4

https://www.youtube.com/watch?v=iA7b7ZI4g3k

2

Naja die sind doch alle dicht da, da kann man sich sowas schon geben

Ich war selbst "dicht" mehrmals und ging njcht so klar ^^ 

0
@Pusare

Dann ist Goa wahrscheinlich einfach nicht dein Ding, ist ja nicht schlimm. Ich mags auch nicht so

0

Was möchtest Du wissen?