Alle Tiere gegen die Menschheit - Wer würde in einem Krieg gewinnen?

14 Antworten

Die Frage an sich ist schon ziemlich doof. Warum sollten wir uns selber auslöschen ?

Das würden wir zwangsläufig. Erstens sind wir Menschen selber nichts anderes als Säugetiere und zweitens - ohne Tiere könnten wir auch nicht überleben.

Bei gleichen Bedingungen - also ohne Waffen - wären wir trotz unserer tollen Intelligenz - unterlegen.

Im Vergleich zu Tieren haben wir nämlich - genau - nichts. Wir können nicht gut sehen, nicht gut hören, nicht gut riechen. Wir können weder fliegen noch besonders gut schwimmen oder tauchen (ohne Hilfsmittel). Wir können nicht schnell laufen, nicht gut klettern, haben kein Fell das uns schützt. Und unsere Zähne taugen auch gerade mal für Fertigpizza.

Menschen brauchen immer und für alles Hilfsmittel. Im Gegensatz dazu ist jedes Tier perfekt für das Überleben ausgerüstet. Stell Dir mal einen nackten Menschen ohne irgendwelche Hilfsmittel im Dschungel vor. Was meinst Du - wie lange genau geht das gut ? :-)

Das Einzige was wir haben ist Intelligenz (mal mehr, mal weniger...) Die sollten wir nicht dazu nutzen uns zu fragen wie wir andere Lebensformen ausrotten können sondern wir sollten sie dazu nutzen die Natur und alle Tiere zu erhalten. Wir brauchen sie nämlich.

du hast eine ziemlich perverse (typisch mänschliche) Einstellung zu Natur um auf so eine Frage zu kommen.

die gesamte Natur ist ein System das durch Zusammenarbeit fuktioniert, der Tod einzelner gehört dazu, aber das System funktioniert, weil alle zusammenarbeiten und jeder an seinem Platz lebt und den nur in Zusammenarbeit mit anderen ändert. (z.B. Räuber-Beute-Zyklus).

Der Mensch ist zwar der einzige, der das verstehen könnte, aber auch der einzige, der es massiv störtz.B. durch solche überlegungen, wie "Ich steige zu meinem persönlichen Wohl einfach aus diesem System der gegeseitigen Zusamenarbeit aus", was sich ja auch in unserer Gesellschaft abbildet.

Der Mensch verliert zwangsläufig. Mal ganz davon ab das uns Seuchen wie Pest und Co. wieder heimsuchen würden. Wie sollte ein "Sieg" der Menschheit denn aussehen? indem er jedes Tier auf unseren Planeten ausschaltet? Wieder einmal davon abgesehen wie abwegig das wäre, wäre der Mensch danach so oder so verloren. Damit hätte er den kompletten Apparat Ökosystem nicht nur gesprengt sondern komplett eingerissen und sein eigenes Überleben verdammt.

Wären Insekten so groß wie Katzen, würden sie uns auslöschen??

Da sie in fast alles besser und Stärker als wir sind könnte es doch sein ? Oder würden wir Menschen sie sofort auslöschen weil sie eine Bedrohung werden

Hinweis: es gibt dann nicht so viele Insekten wie heute. (10%)

...zur Frage

Ist das Doppelspaltexperiment eine Fehlinterpretation?

Also was ich verstanden habe, ist, dass sobald man Photonen oder andere Teilchen beobachtet, ergibt sich ein Interferenzmuster. Wenn man es nicht kontrolliert, löst sich dieses Interferenzmuster auf. Die Wissenschaftler interpretieren das Beobachten als unerklärlichen Einfluss. Könnte es nicht einfach sein, sobald die Messapparate angeschaltet werden, diese das Interferenzmuster erzeugen durch eine Wechselwirkung, die uns unbekannt ist? Wieso schließen die unbedingt den Rückschluss des Beobachten, wenn die doch ein Messapparat verwenden?

Somit würde sich unsere Realität nicht dadurch bilden, dass wir sie beobachten und alle Ungereimtheiten wären weg. Alles wäre stabil auch im Quanten-Bereich. :)

...zur Frage

Wenn es einen Gott gibt,wieso...?

wieso essen die tiere andere tiere auf? wieso hat er die welt nicht so erschaffen,das es keine raubtiere gibt.es gibt tiere die beim lebendigen leib gefressen werden

...zur Frage

Warum werden Raubtiere gefährlich?

Wenn man ein Raubtier Baby (Tiger, Löwe etc) von Geburt an großzieht, warum sollte man es trotzdem nach einer bestimmten Zeit (meistens nur ein paar Monate) abgeben?

Warum werden diese Tiere gefährlich, im Gegensatz zum Hund?

...zur Frage

Was kann man gegen Kriege unternehmen?

Hass wird ja durch die Medien mitgeteilt wie auch sonst weil eben die Leute, die Kontrolle übers Land haben an Kriege denken und mit den Medien teilen sie es dem Volk mit bzw. beeinflussen sie.

Sie schüren Ihren Hass dem Volk weil viele TV Schauer leider leicht beeinflussbar sind und diese sehen diese Leute (Politiker, etc) im TV als Machtperson unbewusst, was somit noch effektiver ist damit die Chefs da Ihre Message klarmachen können.

Kriege sind völlig überflüssig und falsch - sowieso haben Menschen bereits die Erde genug zerstört. Kriege sollte man umgehend also vermeiden. Irgendwo fängt diese Idee mit dem Krieg an, man sollte einfach das erste Land, das mit so ner Idee kommt künftig ignorieren und den Präsidenten dort sofort einsperren lassen damit sowas nicht aufhärtet und sich diese Kriegsidee vermehrt.

Das ist jetzt alles meine kurze, grobe Meinung dazu.

Was kann man tun damit Kriege entgültig aufhören als machtlose Person und was kann man als Person mit Macht tun z.B. Musiker, Politiker, etc?

...zur Frage

Krieg zwischen die Menschheit und allen Tieren der Welt - Wer würde gewinnen?

Was würde passieren wenn alle Tiere der Welt aufeinmal gegen uns kämpfen wollen würden bis sie jeden Menschen getötet haben. Könnten wir uns verteidigen mit entsprechenden Maßnahmen und alle Tiere auslöschen? Mit ein beschlossen sind alle Tiere, also jedes Insekt und Raubtier.

Wer würde in so einem (unmöglichen) Kriegsfall als Gewinner dastehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?