Alle Systemwiederherstellungspunkte sind weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

War auf dem Laptop ein Windows vorinstalliert? Dann nutze die werksseitige Wiederherstellung in Auslieferungszustand. Dann alle Micorsoft-updates installieren und fehlende Treiber.

Da bei dir ein Windows.old Ordner vorhanden war, sieht es so aus, als hättest du Windows einfach drüber installiert, ohne die Festplatte zu formatieren. Das solltest du im Zuge des Setups aber tun.

Übrigens: Einfaches löschen der temporären Verzeichnisse löscht nicht die Wiederherstellungspunkte. Dann hast du mehr gelöscht als du wolltest.

Ich würde noch mal von vorne anfangen. Setup starten und C: neu formatieren. Wie man ein Windows sauber neu installiert, siehst du überall um Netz als Tutorials.

Kommentar von chaosklub
08.09.2016, 23:46

Es ist fast immer grober Unfug, ein Windows System mit einer mitgelieferten Windows Installations Version, oder mit einer Recovery CD neu zu installieren.

Bei der Installation versuchen Windows Versionen, die Dateien so auf der Festplatte anzuordnen, dass Platz bleibt, um die Dateien mit Updates zu vergrössern....

Wenn man so eine Installation dann "updatet", wird der freigelassene Platz, langsam aber sicher, genützt. Dann entsteht auf der Festplatte Fragmentation, wenn dann der freie Platz belegt ist.

Wenn man eine aktuelle Windows Installationsversion zur Neuinstallation verwendet, dann braucht es keine Updates, die diesen freien Platz verbrauchen.

0
Kommentar von RakonDark
09.09.2016, 11:35

Der ist noch bei FAT Dateisystem

0

Ich befürchte dass du selbst dafür sorgst, dass deine Wiederherstellungspunkte weg sind und NEIN sie sind nicht in den Temp-Dateien. Die Wiederherstellungspunkte werden in Recovery-Ordner (Versteckter Systemordner) gespeichert. Allerdings löschen diese Punkte gerne so Aufräumprogramme wie CCleaner. Hier vielleicht mal ansetzen. Das ändert natürlich nichts an der bisherigen Konstellation, dass die keine Wiederherstellungspunkte hast. Aber für die Zukunft. Wenn dein PC jedoch immer wieder Bluscreen, trotz Neuinstallation liefert, sollte ein Hardwareschaden nicht ausgeschlossen werden.

Nach Upgrade von Windows ... Auf Windows 10 , solltest Du Windows 10 nochmal komplett neu Installieren. Die bluescreens sprechen dafür das das Upgrade mal wieder nicht 100% funktioniert.

Ein Bluescreenn ist nicht unbedingt massgebend. Starte den Computer noch mls neu ... vielleicht geht er dann wieder.

Da du einen Windows old Ordner hast, sieht das so aus, wie wenn du das System auf Windows 10 geupdatet hast. Da kann es gut sein, dass die Wiederherstellungdaten in diesen Ordner verschoben wurden ... das iederherstellungsprogramm findet sie dann nicht mehr.

Hast du einmal versucht. ob die Wiederherstellung im abgesicherten Modus, Eingabeaufforderung, nicht besser funktionniert?

Was möchtest Du wissen?