Alle Schulaufgaben, Exen etc. zurückverlangen?

2 Antworten

Eins vorweg: Eine einheitliche gesetzliche Regelung zur Aufbewahrung von Schülerakten gibt es nicht. Einerseits verlangt der Datenschutz grundsätzlich, dass personenbezogene Daten so schnell wie möglich wieder gelöscht werden. Andererseits sollen Dokumente erhalten bleiben, die ein "schutzwürdiges Interesse" der Betroffenen unterstützen könnten. Ehemalige Schüler müssen vielleicht später für die Rentenversicherung nachweisen, dass sie die Schule besucht haben. Die Schule muss deshalb die Unterlagen über den Schulbesuch eines Schülers 30 Jahre lang aufbewahren. Spätestens 50 Jahre, nachdem der Schüler die Schule verlassen hat, müssen Schülerlisten gelöscht werden.

mfg

Dem würde ich mich soweit anschließen. Wobei sich mir auch die Frage stellte, was du genau mit Leistungsnachweisen meinst...
Die Eltern meiner Schüler schauen meist nur kurz in die Arbeiten/Tests rein und geben sie unterschrieben zurück. Ich hebe sie je nach Sachlage 1-2 Jahre lang auf, da es ja bedingt durch die Entwicklung des Kindes auch sein kann, dass ein AOSF-Verfahren o.ä. kommt und dann muss ich Dinge belegen können.
Mir fallen gerade noch meine eigenen Abitur-Klausuren ein. Diese konnte ich nach 10 Jahren im Original in der Schule abholen :-) Vorher dürfen die auch nicht rausgegeben werden.
Die Zeugnisse selbst bleiben in der Tat länger in der Schule.

Mit Leistungsnachweisen meine ich Extemporalien/Stegreifaufgaben oder wie man sie auch nennen will und Schulaufgaben (also die "großen" Schwestern der Exen). Ja der Prozess mit dem Heruasgeben der korrigierten Arbeit und dann wieder einsammeln ist mir schon durchaus bekannt, aber ich meine ich gehe momentan in die 9. Klasse Gym. Ich hätte aber ganz gern die Arbeiten aus der 5.,6.,7. u. 8. wieder. Und deshalb wollte ich wissen, ob und wenn ja wie lange eine bestimmte Verwahrungszeit existiert. Was passiert denn mit den Arbeiten Ihrer Schüler wenn die 2 Jahre vorbei sind? Werden die geschreddert?

0

Notendurchschnitt ausrechnen (Bayern, Gymnasium)

Hallo liebe Community, ich habe eine Frage: Wie rechne ich jetzt genau meinen Notendurchschnitt aus? Angenommen ich habe in einem Fach: Eine 1 und eine 2 in Schulaufgaben und eine 3 und eine 1 in Exen. Ich würde das dann folgendermaßen ausrechnen: ((1+2)x2+3+1)/6=1,666667. Ist das so richtig?

...zur Frage

Abfrage am Tag einer Schulaufgabe in Bayern?

Ich gehe auf die Realschule in Bayern bei Ansbach.Es ist nicht erlaubt an einem Tag wo Schulaufgaben geschrieben werden im anderen Fach dürfen dann keine Kurzarbeiten und Exen geschrieben werden. Ist eine mündliche Abfrage möglich? Es wäre ja gemein, wenn ein Kind abgefragt wird und die andren nichtt. Danke

...zur Frage

Notendurchschnitt bere chnen

Also mein Problem ist,dass ich nicht wirklich weiß wie man den notendurchschnitt in latein berechnet!(8. Klasse Gymnasium Bayern)Bitte helft mir! Schulaufgaben:6,6,6(Ich war noch nie gut in Latein! :( ) Exen:6,4,5,2 Mündlich:/(er macht keine) Abfragen:2,1

...zur Frage

Hilfe Geschichte Nationalsozialismus?

Kennt sich jemand damit aus und kann mir da weiter helfen.

Weiß jemand vllt wie das Schulsystem war? Sie war ja wie die in der Weim.Rep., aber dazu find ich nichts :/

Ich glaube die Grundschule dauerte 4 Jahre und das Gymnasium bis zur Klasse 12.

Aber wie nannte man das alles früher ?

Auch Gymnasium oder gabs da nen anderen Namen?

Und wie wars mit der Haupt-/Realschule?

Nannte man sie Hauptschule oder Volkshauptschule/Volks Realschule?

Und wie lange dauerten sie überhaupt?

Napola waren ja was anderes...

...zur Frage

Kritik am deutschen Bildungssystem!

Hallo liebe Welt da draußen, liebe Eltern, Schüler und alle Anderen,

wir, 17 Jahre alt und unseres Zeichens noch Schüler, beschäftigen uns seit längerer Zeit mit der konstruktiven Kritik am deutschen Bildungssystem.

Wir vertreten die Meinung, dass es endlich mal Zeit wird, dass sich endlich einmal Schüler zu dieser brisanten Thematik zu Wort melden. Was bringen uns die vielen Aufsätze, Bücher und Talkrunden, wenn niemand der dort seine Meinung kund tut momentan aktiv an diesem System beteiligt ist?

Zusammen wollen wir unsere Sicht der Dinge darlegen. Wir haben uns jetzt schon länger mit der Thematik befasst und werden dabei wirklich von Lehrern unterstützt. Jetzt wollen wir Ihre und Eure Meinung hören.

Was läuft schief in der Grundschule, der weiterführenden Schule oder der Uni? Wo drückt der Schuh und wo könnte man Dinge verbessern?

Unser Ziel ist es die Wahrheit und nichts als die komplette Wahrheit nieder zu schreiben und dafür brauchen wir Ihre und Eure Hilfe. Schildert uns Eure und Ihre ganz persönliche Sicht der Dinge.

Vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Wie ist eine normale Unterrichtsstunde auf einer Waldorfschule aufgebaut?

Hi :) ich kann mir irgendwie nicht viel unter deren untericht vorstellen.... weiß halt nur grob dass die das spielerisch machen und ohne noten etc. Wie ist der unterricht bei denen im Vergleich zum Gymnasium... aber BITTE KONKRET!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?