Alle sagen ich bin dünn, soll ich trotzdem abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Cousin spinnt. Genau wegen solcher Menschen rutschen so viele in die Magersucht. Frag ihn doch mal wieviele Kilo Untergewicht er gut fände. So richtig provozierend!!

das wichtigste ist, daß du dich in deiner haut wohl fühlst. wozu brauchst du eine model-figur? bleib wie du bist, denn das schützt dich davor, wirklich dick zu werden. aber so einfach wird man auch nicht magersüchtig. es wird viel zu viel geredet von leuten, die keine ahnung haben und auch viele fernsehsender zeichnen ein falsches bild.

Schon mit einem Kilo weniger giltst du als Untergewichtig!

Aber ich will auch nicht Magersüchtig werden

Du bist auf den beste Weg dorthin!

Hej,

erst mal schön, dass Du die vier Kilos abgenommen hast ;-) Ds macht dich sicherviel hübscher.

Ich finde 54kg auf 1,73 Meter nicht besonders wenig. Es ist ein relativnormales Gewicht. Da brauchst Du dir überhaupt keine Sorgen zu machen.

Das Models einige Kilos weniger haben als Du ist auch Fakt. Dein Cousin hat also recht.

Du muss also für Dich selbst entscheiden ob Du eine Modelfigur möchtest oder einfach so bleiben möchtest.

Wenn Du eine Modelfigur erreichst wirst Du von anderen neidischen Mädelsmit Zickenterror bombadiert werden...... das ist sicher der Nachteil.

"Voll Dick" bist Du aber auch so natürlichnicht, sondern eben normal.

Also wäre es auch nicht schlimm, wenn ich untergewichtig werden würde?

1
@Fey123

Was soll daran schlimm sein? Der BMI ist eine Erfindung der Nahrungsmitelindustrie ummehr Chips&Burger zu verkaufen. :-D

Menschen mit "leichtem Untergewicht" nach der BMI Norm leben übrigens STudien zur Folge deutlich länger und sind auch weniger Anfällig gegen häufige krankheiten wie Diabetis, Herzinfarkt, Aterienverkalkung etc..

0

Was möchtest Du wissen?