Alle reden immer nur über mein Aussehen!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

darf ich dir die geschichte meiner kusine lotte erzählen? sie war 12 jahre alt und fand sich zu dick - mit 42 kg, was in dem alter absolutes normalgewicht ist. sie aß immer weniger und machte viel sport. meine tante und mein onkel redeten auf sie ein, flehten sie an, doch um gottes willen bitte zuzunehmen! doch sie hörte nicht auf sie, zog sich mehrere kleidungsschichten über, damit niemand merkte, dass sie weiterhin abnahm. sie wurde dünner und dünner, mit 17 wog sie noch 35 kg. dann flog alles auf, sie brach eines tages vor erschöpfung zusammen, weil sie trotz mangelnden fettgewebes sport gemacht hatte, natürlich ohne vorher etwas zu essen. sie kam in eine klinik, wurde zwangsernährt, so lange, bis sie wieder 55 kg wog. meine tante und mein onkel dachten, dass ihre krankheit damit besiegt sei, doch das war nicht so. mit einem topkörper fand sie sich zu fett, sie fasste an ihre arme, zog an der haut und dachte, dass es sich dabei um massen von fett handeln müsste. also machte sie weiter, aß nichts, machte sport... ich weiß bis heute nicht, wie sie so lange durchgehalten hat, jedenfalls kam sie mit 18 erneut in die klinik, wurde zwangsernährt, bis sie 60kg wog. danach schickte man sie für ein ganzes jahr in eine psychiatrie, ein jahr ihrer kostbaren jugend hat sie dort verschwendet! ohne erfolg. wir alle dachten, jetzt sei sie gesund, sie zog nach berlin, in eine wohnung. und machte weiter mit ihrem magerwahn. mit 21 kam sie zum letzten mal in eine klinik, knapp retteten die ärzte ihr leben: sie wog nur noch 31 kg, als man sie bewusstlos in ihrer wohnung fand. in der klinik nahm sie 11 kg zu, doch inzwischen haben wir den kampf aufgegeben. sie ist 23 jahre alt und wiegt so viel, wie ich das letzte mal mit 11 oder 12 gewogen habe. wir können nichts mehr für sie tun. meine familie sucht ein hospiz für sie, ihre organe sind zu schwach, um den gewichtsverlust weiter auszuhalten. sie ist zu schwach, um einen stuhl hochzuheben, ihr herz wird einfach aufhören zu schlagen... lotte, das mädchen mit dem strahlenden lächeln, die mich früher auf dem arm gehalten hat, die mit mir spielte, die immer ein freundliches wort für jeden hatte... 1,65 ist sie groß, 23 jahre alt und ihr gewicht vermindert sich so rasch, dass ich aufgehört habe, weiterhin danach zu fragen. sie hat ihr leben zerstört und sie hat das leben ihrer familie zerstört. meine tante ist in den letzten 2 jahren um 10 jahre gealtert, mein onkel arbeitet bis spät in die nacht, um der trauer zu entfliehen. ihr einziges kind werden sie bald verlieren und das nur wegen einem schönheitsideal, das kein mann schön findet, ein schönheitsideal, dass schon so vielen menschen das leben zerstört oder genommen hat.

ICH BITTE DICH: ENDE NICHT WIE SIE!!! WIRF DEIN LEBEN NICHT FÜR EIN SCHÖNHEITSIDEAL WEG, WELCHES ALLES ANDERE ALS SCHÖN IST!!! SUCH DIR EINE THERAPIE, UM DAS SCHLIMMSTE ZU VERHINDERN, EHE ES ZU SPÄT IST!!!!!!!

http://www.anad.de/startseite/

Es ist schon mal gut, dass du selber merkst, dass mit dir was nicht stimmt.

Du solltest in jedem Fall in eine Therapie gehen. Der Grund für eine Magersucht ist meistens nicht bloß dass man einem kranken und von den Medien vorgegaukelten Schönheitsideal nacheifert. Meistens liegt das Problem viel tiefer. Viele Magersüchtige fühlen sich minderwertig und sehen ihr krankes Essverhalten als eine Art von besonderer Leistung und Selbstkontrolle. Weil sie von ihrer Umwelt aber dafür nicht gewünschte die Anerkennung bekommen, geht der Kreislauf immer weiter, bei vielen bis zum Tod.

Die Therapie hilft dir, deinen Problemen auf den Grund zu gehen und ein positiveres Bild von dir selbst zu entwickeln. Zugleich wirst du lernen, deine Ernährung wieder in den Griff zu bekommen.

Die wenigsten schaffen es ohne fremde Hilfe aus diesem Teufelskreis rauszukommen. Nimm also jede Hilfe, die du kriegen kannst.

du solltest dir hilfe suchen! deine freunde haben mit dem was sie sagen garnicht so unrecht. es gibt menschen, die dir helfen wollen und können. bevor du deinen eigentlich gesunden körper zugrunde richtest, solltest du diese hilfe in anspruch nehmen.

Heey. Also so wie sich das anhört bist du wirklich magersüchtig. Du fühlst dich also überhaupt nicht wohl. Und hast dich übergebn. Okay also ich sag dir mal eins, du bist nicht fett !!!!!!!!!!!! Das warst du auch davor nicht.. Wenn du so weitermachst haben wir vlt bald wieder einen Menschen wenigeer auf dieser Welt. Hör mal Ca 75 Kilo und mehr musst du nicht habn. Iss ab jetzt einfach jedn Tag einen Apfel in der Schule und wenn du heimkkommst eine banane. Und beim Mittagessen immer eine Gabel mehr wie normal. Lass dich jedoch von deinen ,,Freunden,, nicht einschüchtern. Du bist perfekt so wie du bist. Glaub mir. Meine bff liegt

extremer Magersucht im Krankenhaus. Und die wollen mir nicht sagn ob sie wieder rauskommt.Also bitte BITTE nimm dir die Ratschläge zu Herzen sonst musst du dich bald vlt auch zu meiner bff gesellen :( und sag dir das immer wieder: du bist perfekt so wie

57 kg sind für deine größe perfekt. deine freundinnen beneiden dich bestimmt nur um deine figur, es sei denn du findest dich selber jetzt zu dünn dann nimm zu.

iss bischen mehr , muss nicht viel sein, einfach etwas mehr, jeden Tag in der schule ein Apfel essen und vielleicht bischen schokolade. Und, suche dir freunde, die dich so mögen wie du bist. Denn, wenn solche freunde dir soetwas eiskalt ins gesicht sagen, dann sind sie keine wahren Freunde, die man vertrauen kann, okay

LG xXReinforceXx

dein gewicht ist voll normal oO aber dein verhalten bzw denken bzw körperlichen anzeichen sind bedenklich

Zum Arzt gehen! Man, solche Mädchen (oder Frauen) die denken, Männer stehen auf Skelette machen mich aggressiv! Sowas ist krank!

Charliiswh 09.04.2012, 23:43

nein es ist die wahrheit!!!

0

mal über das nachdenken, was dir gesagt wird

Zunehmen oder fang eine Therapie an :)

Du bist magersüchtig (und das weißt du auch selber).

zunehmen, aber hatten wir diese Frage nicht schon mal ausführlich beantwortet?

Charliiswh 09.04.2012, 23:41

ich weiß aber ich will nicht das sie schreiben zunehmen sondern abnehemen du bist fett und übergewichtig so das sie die wahrheit mal schreiben

0
StupidGirl 09.04.2012, 23:49
@Charliiswh

Wenn du die Wahrheit wissen willst, dann musst du auch damit leben: Du weißt, dass du viel zu wenig wiegst, und wenn du von uns hier erwartest, dass wir auch noch schreiben du seiest fett oder übergewichtig, weil das deine Wahrheit ist, dann gehörst du tatsächlich in psychologische Behandlung, weil du schlichtweg magersüchtig bist. Punkt!

0

Tja.

Willst du jetzt von uns Aufmerksamkeit?

Ich wiege für meine Größe auch viel zu wenig. Na und?

Es ist egal. Mir wird das auch oft gesagt. Aber du WEIßT, dass du zu wenig wiegst.

Hol dir deine Aufmerksamkeit wo anders.

Du weißt doch was man macht, wenn man zu dünn ist. ISS etwas.

Was möchtest Du wissen?