Alle Möbel Verschimmelt, weil Vermieter Schimmel verschwieg. Was tun?

5 Antworten

Du benötigst das Schreiben von ihm, in dem er bestätigt, dass diese Wohnung bzw. das gesamte Haus von Schimmel befallen ist. Du solltest Fotos von den Wänden und den Möbeln machen, dann hast Du bessere Chancen auf Schadensersatz. Die Quittungen für den Kauf der Möbel und des Kühlschrankes hast Du hoffentlich noch? Wenn Du das Geld hast, lass einen eigenen Gutachter in Deine Wohnung kommen, der das schriftlich bestätigt. Ein Attest vom Arzt ist auf alle Fälle gut, da Du dann evtl. auch noch auf Schmerzensgeld klagen könntest. Alternativ könntest Du natürlich die anderen Mieter aufsuchen und ihr macht eine Sammelklage. -- Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, such Dir einen Anwalt und lass Dich beraten. lg Lilo

Reicht sein Schreiben, dass der Schimmel durch Baumangel entstanden ist aus um von ihm Schmerzensgeld und Schadensersatz zu fordern? Was muss ich darlegen falls es vor Gericht geht?

Das sollte Dir ein Anwalt sagen können. Der kann da bestimmt besser beurteilen als die Laien hier.

Nein, das reicht nicht, denn Sie geben an, vorher schon Asthma gehabt zu haben.

0
@Padri

Dass das Schreiben  nicht reicht  ist mir klar, ich bezog mich mehr auf die Frage nach Schadenersatz und wie man es vor Gericht darlegen muss.

0

Du brauchst eigentlich nur das Schreibe in dem er zugibt, dass der Schimmel von der Bausubstanz kommt. Und vielleicht ein paar Mieter die das gleiche Problem haben.

Was möchtest Du wissen?