Alle Menschen abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein die Erde wird dadurch keinen Gramm leichter. Denn alles was sich auf der Erde befindet ist quasi aus deren Materie entstanden, alles Lebendige und alles nicht Lebendige. Wir sind also ein Teil der Erde, wenn man abnimmt, dann ist diese Masse anderweitig vorhanden bzw. als Energie abgegeben worden, aber nicht verloren gegangen und Energie ist eine Form der Masse. Die Energie wird dann anderweitig genutzt oder irgendwo anderst quasi eingebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaum. ^^ Ausser, die Erde wäre flach, dann wäre wieder das "Gleichgewicht" hergestellt. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich weiss nicht man es gut erklaeren kann. Aber nimm doch ein Beispiel. Du sitzt auf dem Bus und hast Suessigkeiten dabei. Du isst eine Suessigkeit, wird dann der Bus schwerer? Nein, denn das Gegessene ist ja immer noch in deinem Koerper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der energieverwandlungssatz (oder so irwie😅) besagt, dass Energie nicht vernichtet, sondern lediglich in eine andere Form umgewandelt werden kann.
Also Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer, die Welt zu wiegen. Und wenn man es doch könnte, würden die Menschen nicht ins Gewicht fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erde wäre leichter und bekäme einen Zusatzmond aus Absaugfett...

... mit einem  Hauch von Exkrementen

:-))).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?