alle meine Enten

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo noch mals Danke für Eure Zuschriften. Ich meine natürlich ZUgvögel. Nun zur ersten Schreiberin,wie Du selbst schreibstDu hast noch nie so viele Vögel gesehen ,wie dieses Jahr,also hat es sich doch geändert und wenn es nur 500 Meter sind, da habe ich wenn ich im Haus bin keine Chance,da ich die Tiere dann nicht höre sonst könnte ich raus und sie dann beobachten. Wir mußten gestern nach Berlin fahren, heute klingelt das Telefon,meine Nachbarin sagt,Du Elke die Vögel haben nur darauf gewartet,dass Du weg bist, denn Du glaubst gar nicht ,was hier rüber fliegt,Schade... Und ich muss bis Samstag hier bleiben,hoffentlich wartet der Rest auf mich. Gruß Elke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vögel ziehen sobald es kalt wird bzw. schon davor weiter ;) da sich das klima verändert verändern sich auch die zeiten fürs wetter, d. h. es wird eher kalt ;)

Du kannst die menge die letztes jahr von september - oktober geflogen ist nicht mit der menge von diesem jahr vergleichen. Durch das klima verändern die tiere auch ihre routen (die eigtl. nie exakt gleich sind) ;) du brauchst keine angst haben ;) es gibt noch genug vögel die von a nach b fliegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kome auch aus deiner ecke und habe in diesem jahr so viele zugvögel wie selten vorher gesehen. ich durfte sogar beobachten wie eine schwanenfamielie ihren kindern das landen und starten gelernt haben (Caseler See)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Routen Enden sich doch öfters mal, wenn du seit 91 Vögel beobachtest??? Müsstest du wissen! Umwelteinwirkungen spielen auch eine Rolle heutzutage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst Du Wandervögel oder Zugvögel? Bei den Zugvögeln ist soweit alles ok, aber die Wandervögel sterben langsam aus, weil sie "out" sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?