Alle machen eine Sportart außer mir?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hierzu fallen mir zwei Sportarten sofort ein:

Schwimmen: Man kann schwimmen und schwimmeln.... wenn du richtig reinhaust, und erst mal 1 km ordentlich durchziehst, geht dein Puls ordentlich hoch. Ich habe mit 100 m angefangen - war da schon außer Puste. Aber der Erfolg kommt sehr schnell und ruckzuck bist du bei einem oder zwei Kilometer.

Rad fahren / Mountainbiken: sportlich fahren oder radeln... auch hier: schöne anstrengende Höhenmeter absolvieren und das immer wieder, da kannst du dich mega auspowern und fühlst dich voll gut nach dem Training. Macht am meisten Spaß mit Kumpels oder in einer Gruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kampfsportarten. Ich mache Karate, und das Training ist sehr anstrengend. Nicht nur körperlich, sondern auch geistig, da man die Techniken auch noch richtig machen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also beim Kung-Fu/Thaiboxen und anderen Kampfsportarten wird alles gefordert, vom Sozialen über Ausdauer, Kondition, Selbstbewusstsein und natürlich diverse Muskelgruppen. Ich bin 15 und mache seit ca. einem Jahr Kung-Fu. Bei der richtigen Kampfkunstschule also nur zu empfehlen. Wenn du da nicht zum schwitzen kommst dann nirgendwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthisM
15.10.2016, 23:08

Ach bin zwar 1 Junge aber kenn auch viele Mädchen die den Sport machen und das klischee Kampfsport=Jungensport ist auch quatsch...

0

Boxen - Training auch ohne Kampf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine einfache sache , suche dir ein Hochhaus und renne die Treppen rauf und runter ! Ich bin mir sicher, wenn du wieder unten ankommst bist du so fertig das du kriechst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?