Alle Lehrer sind so dumm was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ganz einfach: Wenn die Lehrer es dir nicht beibringen können, dann ergreife selbst die Initiative und versuch selbstständig dir was beizubringen. Ich meine du hast bestimmt Fachbücher. Da ist genug Stoff drin um was zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lehrer der die Sachen vom Laptop abhält ist nicht dumm, sondern vergesslich. Ein Lehrer, der Tests wiederholt korrigieren muss ist nicht dumm sondern zerstreut oder leicht abzulenken. Ein Lehrer, der nichts erklären kann muss auch nicht dumm sein, sondern hat einfach nur eine Inkompetenz im pädagogischen Bereich, was leider erst zu spät auftrat oder bemerkbar auftrat. Und die meisten Lehrer sind sehr wahrscheinlich nicht unterbelichtet, sondern haben einfach Schwierigkeiten sich in fremde Denkweisen hineinzuversetzen. Natürlich gibt es hin und wieder Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen sind diese Ausnahmen auch nicht dumm, sondern sind nur durch die schlechte Behandlung ihrer Schüler verdrossen geworden und weigern sich den Schülern zu helfen. Und gegen die kann ein guter Schulleiter vorgehen, selbst wenn diese Lehrer beamtet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4ssec67
11.10.2016, 10:32

ach und wenn du nur fachlich inkompetente Lehrer hast, dann kannst du dich vorne hinstellen und unterrichten. in einem Fach haben wir das auch gemacht. Lief auch ganz gut. nachher wusste die Lehrerin mehr als vorher

1

Zwischen etwas wissen und dieses Wissen verständlich weiterzugeben, liegen oft Welten.

So wie ein Schulbesuch nicht zwingend mit "Bildung erlangen" gleichzusetzen ist.

Du könntest ja selbst nach anderen Wegen suchen, dir das benötigte Wissen zu beschaffen.
Internet, fachkundiger Nachbar, Bibliothek, entsprechende (Fern-)Kurse...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmikronEpsilon
11.10.2016, 09:19

Fern Kurse heißt das Fernsehen?

0

... dann lerne eben, denn die Lehrer haben ja nur den Auftrag zu informieren, nicht den zum Lehren, oder übersehe ich etwas?

Und wenn Du schon so fit bist, soll es ja wirklich geben, gehst Du ja überall mit eins Plus durch die Stunden/Zeugnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmikronEpsilon
11.10.2016, 08:50

Das kann auch Google wozu gibt's dann Schulpflicht.

0
Kommentar von OmikronEpsilon
11.10.2016, 08:53

Und in diesem Moment bin ich einiges schlauer geworden...

0

Hahaha! Wie willst du denn beurteilen können, ob sie Fachwissen haben??? Mache dich nicht lächerlich. Das können nämlich nur Menschen beurteilen, die selbst über großes Fachwissen verfügen. Immerhin wurden die Lehrer in ihren Fächern geprüft. Waren die Prüfer auch alle dumm?? :-))

Ich glaube eher, du hältst die Lehrer für dumm, weil du nichts verstehst und dem Unterricht nicht folgen kannst. Nun suchst du eine Rechtfertigung für dich selbst und die Schuld bei anderen, um dir nicht eingestehen zu müssen, dass nicht die Lehrer dumm sind, sondern DU! :-))

Denke mal selbstkritisch über dich nach! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmikronEpsilon
11.10.2016, 08:57

Wenn sie alles immer nur von ihrem Laptop auf die Tafel abschreiben, nichts erklären, Tests immer wieder falsch verbessern (in englisch musste ich der Lehrerin meine Tests schon oft nochmal zeigen bis sie dann bemerkte dass sie falsch korrigiert hat), allen fragen ausweichen und sich selbst immer wieder widersprechen bin ich mir da nicht so sicher.

0
Kommentar von schleudermaxe
11.10.2016, 08:59

.... Lehrer werden geprüft? Wo bitte steht das?

Jeder, der unterrichtet, darf sich doch Lehrer nennen, oder?


Wikipedia:

Ein Lehrer (oder eine Lehrerin) ist eine Person, die durch
ihre höhere Kompetenz auf bestimmten Gebieten anderen etwas beibringt.
Da es sich um keinen geschützten Begriff handelt, kann sich
grundsätzlich jeder so bezeichnen, der sich in einer Phase der
Vermittlung von Wissen, Können, Lebensweisheit, Ausbildung oder Bildung
befindet. Es ist ein vielschichtiger, schillernder Begriff, der in der
Umgangssprache, als Berufsbezeichnung oder als Ehrentitel eine sehr
unterschiedliche Bedeutung annehmen kann. „Lehrer“ ist der Oberbegriff
für alle Arten von Lehrenden, die sich durch eine entsprechende Kompositabildung (Fluglehrer, Tanzlehrer, Gymnasiallehrer etc.) jeweils näher kennzeichnen lassen.


0
Kommentar von 4ssec67
11.10.2016, 10:21

aber Vlt kann man sich denken um welche Art von Lehrer es geht?! etwas gesünder Menschenverstand täte gut...

1

Tja,wenn die"richtigen "Lehrer abgezogen wurden um an Problemschulen zu unterrichten,oder gar die Deutschkurse für "Flüchtlinge" zu halten,entwickelt sich was.Die andere Möglichkeit ist,Du übertreibst maßlos und bist von Dir eingenommen.Deine Wortwahl läßt auf zweiteres schließen.Dann bleibt Dir das Selbststudium,wenn Du dazu geeignet bist.Oder es bleibt Dir ein Schulwechsel,wenn Du nur durch Anleitung,Anregung,Kritik durch Lehrer gut lernst.Das kann niemand wissen.Wenn Du die angemessene Tonart und den Tonfall wählst,könntest Du Deine Kritikpunkte in Stichworten notieren und ein Gespräch darüber mit der Schulleitung suchen.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrivateUser
11.10.2016, 09:12

So ein geistiger Dünnschiss🙄

2

du weißt ja jetzt schon mehr wenn Du feststellst, dass sie nichts wissen.

Weitermachen: Buch nehmen, ins Internet gehen und das lernen, was Du brauchst.

Den Lehrern ein Zeugnis schreiben, tut dem Ego gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„Alle Lehrer sind so dumm“ .... hmmmm .... wusstest du das: wenn du mit einem Finger auf andere Menschen zeigst, zeigen drei Finger auf dich selbst. Davon zeugt auch deine Frage vom 10.10.2016 (also gestern): 

http://www.gutefrage.net/frage/bekommen-alle-frauen-am-selben-tag-ihre-tage ebenso deine gesamten Postings: 

http://www.gutefrage.net/nutzer/OmikronEpsilon/antworten/neue/1 , besonders aber deine Antwort auf die Frage: 

http://www.gutefrage.net/frage/sind-hier-leder-experten#answer-224604611  die ja auch entsprechend vom Fragesteller kommentiert wurde.

Denk mal über deine Aussage mit den „dummen Lehrern“ nach! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Witzig - die Lösung auf die einfachsten Fragen nicht wissen ("Warum wird Element3 dann gelöscht? Kann ich nicht einfach die anderen beiden löschen?") aber anderen einfach nur Dummheit unterstellen.

Tolle Welt: "Ach, die haben alle keine Ahnung wie das geht - zum Glück weiß ich das alles schon besser! Ich bin so kluk. K L U K!".

Ehe du anderen diese pure Dummheit unterstellst, solltest du selbst erst einmal etwas Bildung und Fachwissen in dich aufsaugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du so eine Leuchte bist, dann stell Du Dich vor die Klasse und unterrichte. Du bist ein Möchtegern und Schlaumeier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum unterrichtest du denn nicht, wenn du alles so viel besser weißt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmikronEpsilon
11.10.2016, 08:51

Hab ich nie gesagt aber die Lehrer kennen sich offensichtlich auch nicht aus wenn die immer nur vom Buch abschreiben, nichts erklären und fragen immer ausweichen.

0

"Sind hier heute nur Idioten unterwegs?", fragte sich der Geisterfahrer...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schule wechseln vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?