Sind dies krebserregende Stoffe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das würde ewig dauern.

Handystrahlung ist kein Stoff. Außerdem ist sie wahrscheinlich nicht sehr schädlich, die Langzeitwirkungen können noch nicht ausreichend erforscht worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du da die roten felder am schluss anklickst, dürfte die liste verhältnismässig vollständig sein.

http://www.chemie.de/lexikon/Chemikalienliste.html

dazu kommen noch ein paar physikalische faktoren, wie kurz- mittel- und langwellenstrahlung unterschiedlichster herkunft.

um es kurz zu machen: prinzipiell ist ALLES krebsfördernd. manches krebsauslösend und manches krebsbegünstigend.

krebs entsteht nicht durch erreger, also kann NICHTS krebserregend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarudolf
23.01.2016, 04:00

Zum letzten Punkt: Gebärmutterhalskrebs wird oft durch einen Virus ausgelöst. Du hast wegen des Wortes krebserregend vermutlich trotzdem Recht, nur mit der Erklärung dazu nicht unbedingt.

1

Die Liste wäre unendlich weil vieles Krebserregent ist nur das eine mehr und das andere weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt es einige Stoffe die "umstritten" sind.

Trinkwasser und Flourid sind die häufigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?