Alle Jahre wieder - ist die Weihnachtbeleuchtung verheddert und verwirrt! Wie kommt das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schau nie nach, was die so in der Kiste treiben, wenn sie aufs nächste Weihnachten warten. Aber seit ich sie auf eine etwas dickere Papprolle sorgfältig aufwickele, habe ich kein "Gewurschtel" mehr ;) lg

Wie das kommt weiss ich auch nicht, jedoch mache ich es so : Eine Zeitung zu einem langen Rohr aufwickeln und mit Klebeband fixieren. Jetzt die Lichterkette so aufwickeln, das die Lämpchen paarweise zusammen sind. Mutet jetzt erstmal seltsam an, aber erspart im Endeffekt ne Menge arbeit...

Ich hab jahrelang mit Kabeln/Drähten/etc. zu tun gehabt und es auch nicht rausbekommen. Das muß eines der unlösbaren Geheimnisse unseres Universums sein.

Ich vermute ja, die haben ein Eigenleben. Man lege 2 komplett grade Stücken Draht nebeneinander, die mindestens 1 Meter lang sind - über Nacht wird ein Knäuel mit mindestens 2 unlösbaren Knoten draus... ^^

Was möchtest Du wissen?