Alle Hamster denn man im Laden kauft aggressiv warum?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Antwort auf deine letzte Frage ist dir entgangen?
http://www.gutefrage.net/frage/hamster-kaufen-bis-jetzt-alle-aggressiv#answer127609489
Da habe ich dir bereits erklärt, was du als Halter zu tun hast, damit ein Hamster nicht aggressiv wird!

Belies dich bitte noch, diebrain.de, das-hamsterforum.de, hamstergehege.blogspot.de!
Und wenn du dann immer noch einen Hamster haben möchtest, wenn dir klar ist, dass es rein nachtaktive Tiere sind, die keinen Körperkontakt anstreben, dann schau in den Hamsterhilfen statt im Zoohandel:
hamsterhilfe-nrw.de
hamsterhilfe-nord.de
hamsterhilfe-suedwest.net
hamsterhilfe-owl.de
Die vermitteln deutschlandweit!

Für Anfänger, nun ja, keiner so richtig.
Roborowskis bleiben meist sehr scheu. Goldhamster sind am striktesten nachtaktiv, Dsungaren naggeln, Campbells, Hybriden und Chinesen neigen zu Diabetes ...
Bei allen gibt es keine Garantie auf Zahmheit und auch keine Garantie, dass er vor Mitternacht aktiv wird. Ist so.

Hamster werden aggressiv, wenn man sie nicht verhaltensgerecht hält (zu kleines und/oder nicht verhaltensgerech ausgestattetes Gehege, wecken am Tag, häufige Gehegereinigung...)

Gemäß der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz muss das Gehege mindestens 100cm x 50cm groß sein, allerdings lässt sich dieses Maß kaum verhaltensgerecht einrichten.

Einen einigermaßen ordentlichen Tiefstreubereich (mindestens 30cm Streutiefe!) kriegt man erst ab einer Gehegelänge von allermindesten 1,20m hin. Außerdem braucht man ein (Mehrkammer-)Haus mit abnehmbarem Dach, mindestens einen weiteren Unterschlupf (Korkröhre oder gebogenen Weidenbrücke), ein Laufrad von allermindestens 25cm Durchmesser und ein, besser zwei, Sandgefäße.

Auch ein verhaltensgerechtes Gehege garantiert nicht, dass ein Hamster handzahm wird, aber aggressiv werden sie definitiv nicht.

Bitte kaufe niemals Tier in Zooläden, damit unterstützt man üble Tierquälerei. Schau mal hier:

gegen-zooladekaeufe.cms4people.de

Wenn im Tierheim im Moment keine Hamster sind, warte ab oder wende Dich an andere Tierheime oder eine der zahlreichen Hamsterhilfen (z. B. hamsterhilfe-nrw.de, hamsterhilfe-suedwest.net... einfach mal googlen)

Niemals mehr im Laden kaufen, sondern bei einem Züchter. Es gibt auch viele private Züchter. Die Tiere aus einer Zoohandlung oder ähnliches werden nicht artgerecht gehalten. Das sind Schaustücke, die leider kein schönes Leben haben. Ich denke das die armen Hamster einfach überstrapaziert wurden und die Nase voll haben. Du musst gaaaaaaaaaaaanz viel Geduld mit den beiden haben. Sie erst mal lange in Ruhe lassen, so dass sie sich erholen können und dann gaaaaaaaaaanz langsam anfangen, Dich ihnen zu nähern in dem Du ihnen z. B. etwas zu Fressen aus der Hand anbietest.

Hey Ich weiß nicht was du für einen Hamster hast aber wenn die im Laden gesagt haben dass sie dir einen dsungaren verkaufen dann haben sie dir vermutlich einen Campbell untergejubelt. Die sind wahnsinnig aggressiv. Mir ist das einmal passiert... Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG Bella

ich würde dir einen Goldhamster empfehlen

hast das tier denn auch ständig rausgeholt und nicht in ruhe gelassen, wenn das nachtaktive tier seine ruhe wollte?

da werden alle hamster aggressiv.

und auch, wenn im tiergeschäft die kinder ständig an die scheibe klopfen und den armen tieren ihre ruhe rauben............

hamster sind generell nix für kinder und eigentlich auch die schlechtesten haustiere, weil sie nachtaktive einzelgänger sind,die eigentlich nix wollen als ihre ruhe.................

Was möchtest Du wissen?