Alle haben was gegen mein Kind

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist meistens so, dass ein Neukömmling ein Aussenseiter bei den Kindern wird. Er fühlt sich nicht wohl und ist einsam. Die Erzieherinne sind die Pädagogen und müssten es wissen und dagegen steuern. Und sie sollten ihm helfen sich zu integrieren, indem sie die Kindern immer wieder auffordern mit ihm zu spielen. Kiga ist keine Kasserne, sondern ein Ort, wo Kinder spielen und wo sie ihre Fähigkeiten entfalten. Bitte die Erzieherinnen ihm zu helfen sich zu integrieren (wenn sie von selbst nicht darauf kommen, dass es eine Selbstverständlichkeit ist).

2

danke das werde ich morgen beim gespräch mal ansprechen!!!!

0
31
@Radiocafe

Achte nicht auf die unpassende Kommentare von LupoWF. Die Kinder können sehr gemein und grausam sein, vor Allem gegen Aussenseiter, welcher dein Sohn geworden ist, weil er NEU ist. Gegen den Mobbing sollen die Erzieherinnen etwas unternehmen. Sie sind vor Ort, sind erwachsen und vor Allem Sie sind die Pädagoginnen!!

0

bei mir gibt es auch grenzen der kiga ist auf dem dor und andere eltern sagen auch zu ihren kinder mit dem sollts du nicht spielen usw. Er ist in der Vorschule zb der beste der mitmacht beim schwimmen ist er auch immer vorbildlich.Mir kommt es so vor als dürfte er nicht mal wütent sein und soll er sich denn alles gefallen lassen wenn ihn die anderen ärgern zb hauen treten ihm sachen wegnehmen??????? Dann sehen die Sie nur das er sich wehrt!!!Ist das verkert ???

31

wie gesagt, du erzählst hier garantiert nicht alles, du machst es dir ziemlich einfach. da steckt mit sicherheit mehr dahinter

0
2
@LupoWF

was soll denn noch mehr dahinter stecken?

0
57

Das klingt mir schon sehr nach "Verschwörungstheorie"! Alle anderen sind böse nur meiner ist das arme Opfer! Manche Eltern würden sich wundern, wenn sie sehen könnten, wie sich der eigene Nachwuchs benimmt, wenn Mutti gerade nicht in der Nähe ist.

0

Schon alleine die Überschrift deiner Frage lässt mich erahnen, dass nicht nur die Anderen Schuld an dieser Situation sind. Ich glaube auch kaum, dass die Erzieher dich mal eben so anrufen. Vielleicht sollstes du mal eine Erziehungsberatungsstelle aufsuchen, denn das wird in der Schule sicher nicht besser sein.

Vorgehen gegen gewalttätiges Kind im Kindergarten?

Guten Abend, mein Kind ist 2 Jahre alt und geht in den Kindergarten. Dort ist ein 3 Jahre altes kind , dieses haut, beißt, spuckt,kneift usw, sowohl alle anderen Kinder als auch die erzieher. Und das täglich.... Es lernt allerdings von zu hause, dass so ein Verhalten normal ist. Mir ist es langsam zu gefährlich und den anderen Eltern auch. Auch dem Jugendamt ist die Familie schon bekannt,aber wahrscheinlich noch nicht schlimm genug. Aich den erziehern sind die hände gebunden, da der träger nicht eingreifen will. Ich habe wirklich angst um mein kind. Können wir irgendetwas tun? Kennt sich da jemand aus? MfG Julia

...zur Frage

Angebot Krippe (Hospitation)

Hallo! :) ich bin im zweiten Jahr in der Ausbildung zur Sozialassistentin und mach mein Jahrespraktikum in einer Krippe. In einem Monat kommt mein Lehrer zur Hospitation, ihr wisst schon: Angebot aus einem Angebotsbereich durchführen, reflektieren etc. Da ich es aber schwer finde gezielte Angebote für die Krippe zu finden, kommt ihr ins Spiel. Ich hab mir überlegt, eventuell eine Turn''stunde'' (15 Min.) für 3-4 Kinder zu machen, mit einem Parcours, Hindernissen. Ich würde auch gerne Luftballons und/oder Musik einbauen. Wie findet ihr das? Meine zweite Überlegung wäre mit zwei Kindern einen Obstsalat zu machen. Wie findet ihr die Ideen und findet ihr die Anzahl der Kinder angemessen? Für was würdet ihr euch entscheiden?

Wenn ihr noch Vorschläge habt, ich bin offen für alles (habe ja noch ein wenig Zeit). Die Kinder, die ich mit in das Angebot nehmen möchte sind zwei Jahre (werden bald drei).

Liebe Grüße, forgetaboutthe1

...zur Frage

Geschichten zum Thema Wald

Hallo :)

Ich bin gerade im SPS I als Erzieherin. Zu mir in den Kindergarten kommt bald der Lehrer und ich soll ein Angebot mit ca. 5 Kindern durchführen. Mit Ausarbeitung usw. Ich habe mir auch schon etwas überlegt. Da wir demnächst einen Waldspaziergang mit den Kindern machen, dürfen sie dort alles sammeln was ihnen gefällt. Daraus hätte ich mit den Kindern dann eine Collage gebastelt. Jedes Kind für sich. Nur haben meine Anleiterin und ich das Problem, dass wir überhaupt keine passende Geschichte als Einleitung dazu finden.. es ist wirklich hoffnugnslos.. ich suche jetzt schon seit 2 Wochen, aber ich finde nur sehr wenig oder kaum etwas das passt.

Kennt jemand von euch vlt eine gute Geschichte die hierzu passen würde? ich weiß wirklich nicht mehr weiter..

lg Sandra

...zur Frage

Was kann ich einem Kindergarten nach 6 monatigem Praktikum schenken?

Hallo Leute, ich beende im Mai mein mein Praktikum (6 Monate) im Kindergarten, ich würde den Kindern bzw. dem Kindergarten etwas schenken, aber ich weiß nicht was. Aufjedenfall nehme ich für die Kinder und auch für die Erzieher was süßes mit, aber ich wollte dem Kindergarten auch gerne was materielles schenken, wo die Kinder mit spielen können. Habt ihr eine Idee? Sollte aber nicht zu teuer sein. Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Mein Sohn 3Jahre alt, macht im Kindergarten immer in die Hose

Hallo mein Sohn ist 3 Jahre alt und geht seit September letzten jahres in den Kindergarten. Nachts hat er generell noch eine Windel an. Aber Tagsüber ist er sauber. Zuhause funktioniert das Toillette gehen einwandfrei aber sobald er im Kindergarten ist geht es daneben. Da ist so schlimm das er nun auch während des Kindergarten wieder Windeln anziehen muss! An was kann das liegen? Die Erzieher meinten das ihm auf der Toillette zu viel los ist. Wie bekomme ich ihn dazu auch im kindergarten auf die Toillette zu gehen? Er geht eigentlich sehr gerne in den Kindergarten, geht da leider nur nicht auf die Toillette... Hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse Sandra

...zur Frage

Was haltet ihr von meiner Portfolio Idee Kita?

hei ich bin in der Erzieher Ausbildung und wir müssen ein Portfolio für ein (mehrere ) Kinder machen . Da hatte ich die Idee etwas mit Collagen zu machen . Ich wollte die Frage ,,Das mag ich gerne " nehmen und dann verschiedene Bilder aus Zeitschriften, Internet und so mitbringen und dann sollen die kinder alles was sie gerne machen auf ein Blatt kleben. So möchte ich herausfinden was sie (evtl. noch außerhalb des Kindergartens ) gerne machen oder gerne machen würden , zb hab ich erfahren ein Junge aus der Kita möchte gerne in die Musikschule gehen. Doch bin am überlegen ob das eine Gute Frage ist oder ist die Frage was mag ich gerne besser ,oder was ganz anderes ..? Also was haltet ihr von meiner Idee ? Habt ihr evtl. eine Bessere Idee für mein Portfolio

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?