Alle haben so viele Freunde und ich habe gar keine das macht mich so fertig?

12 Antworten

Eine Schinkenpizza und Netflix kann dir vielleicht helfen ;), mir hilft's immer. Es gibt halt dunkle Tage und Sonnige. Wie heißt es so schön ein blindes Huhn, findet auch mal ein Korn. Kopf hoch das wird schon wieder melde dich halt bei einem Verein an. Da kannst viele Leute kennenlernen. Wenn'st willst kannst du mir ja schreiben.
Viel Glück

Mein Motto: Aufstehen und Zähne zeigen.

Hey, bei mir ist es andersherum. . . Trenne mich gerade irgendwie von ihnen, vielleicht bist du einfach ein Einzelgänger, aber das bezweifle ich, wenn es dich unglücklich macht. Schau am besten nicht hin, Instagram ist keine sichere Quelle, denk über Dinge nach, die dich glücklich machen und tu es, öffne dich ein wenig, denn das macht einiges leichter.

Was man auf sozialen Netzwerken sieht entspricht kaum der Wahrheit. Und mir sind richtige Freunde, die für mich da sind wichtiger als einfach nur Leute in mein Fotos zu haben etc.

Falls du allgemein Freunde brauchst, weil du wirklich niemanden hast, such dir welche die nicht so oberflächlich sind und bezüglich des Angebens auf Insta usw. eine ähnliche Ansicht haben wie du. Vielleicht gibt es in deiner Schule/auf deiner Arbeit doch ein paar nette Leute? Oder du trittst einem Verein bei? Schreibst mal mit "normalen" Leuten im Internet? Schließt dich anderen an? 

Was möchtest Du wissen?