Alle gegen einen “Täuschung“?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Roubehrt,

ja, da ist schon ein Muster drin, aber eine Ferndiagnose zu stellen, wäre unseriös. Daher empfehle ich einen Termin bei einem Psychotherapeuten oder Psychiater. Nur so ist eine Diagnosestellung und eine adäquate Therapie möglich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roubehrt
04.07.2016, 14:36

Schwebt ihnen etwas bestimmtes vor? zum psychotherapeuten kann ich mit der person leider nicht gehen, maximal ich alleine um mir ebenfalls eine Art ferndiagnose einzuholen. LG

0

Was möchtest Du wissen?