Alle Blaumeisen-babys tot!

5 Antworten

Das kann man dir leider nicht beantworten. Wir hatten auch ein Pärchen Stare letztes Jahr, die haben die Jungbrut auch verloren. Erst nachher haben wir gelesen, daß vergangenes Jahr irgendein Virus umging, wahrscheinlich sind sie daran gestorben. Hast du die Elterntiere noch gesehen, kann kein, daß ihnen etwas passiert ist. Wenn nicht, kann natürlich sein, daß sie sich irgendetwas geholt haben. Aber wie schon gesagt, daß kann man nicht genau sagen. Wichtig ist, daß du das Nest ausräumst und vielleicht irgendwie desinfizierst. Vielleicht mit Essigreiniger oder so und gut lüftest. Erst ein paar Tage später wieder schließen.

Die kleinen brauchen permanent Futter, da kann ein paar Stunden ohne schin viel sein. Wenn die Mutter ncithmehr füttert, geht das schnell. Vielleicht ist der Mutter was passiert. Oder sie waren krank und sind gestorben. So etwas nennt man natürliche Auslese und kommt in der Natur leider vor :-(

ich bin so traurig udn mache mir die ganze zeit vorwürfe ): ich denke immer hätte ich doch bloß einen tag oder wenigstens heute morgen früher geguckt dann hätte ich wenigstens eins rettten können..ich bin so traurig )'':

0
@ShadowLisa

Du brauchst dir keine Vorwürfe zu machen. Du wolltest doch die Vögel nicht stören,was nunmal auch richtig ist. Du hast nichts falsch gemacht, auch wenn du natürlich eher nachgucken hättest können, aber wenn die Küken krank waren, dann hätte man vielleicht ohnehin nichts tun können. Natürlich ist das traurig, aber so etwas kommt nunmal vor. Das ist der Lauf der Natur.

0
@ShadowLisa

Wie retten? Hättest du Würmer gesucht? ne du, ich denke, dass unsere Wildtiere allein durchkommen müssen. So ist das halt in der Natur. Ein Wildtier sollte nicht vom menschen aufgezogen werden, vor allem, wenn man sich ncith damit auskennt. Denn sonst hättest du es zwar gerettet vor dem frühen tod, aber der Vogel hätte nicth überlebt, wenn du ihn wieder ausgesetzt hättest. Und eine Meise ist kein Haustier, die in gefangenschaft glücklich gewesen wäre- .

0

ja, kann passieren, räum das nest aus, die toten vogel frisst der fuchs oder die elstern, nächstes jahr gilt neues jahr neues glück.

Wir haben gestern vier tote babys im Nistkasten gefunden, sollen wir das Nest entfernen?

Die Mutter kommt aber immer noch zum füttern, Sie hat wahrscheinlich immer noch nicht gemerkt das die Babys tot sind, ich hab die Babys heute morgen entfernt, das Nest aber nicht oder soll ich das Nest auch entfernen???

Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Blaumeisen bereits ausgeflogen um diese Jahreszeit?

Hallo, letztes Jahr habe ich zum 1. Mal einen Nistkasten für Blaumeisen aufgehängt. Binnen weniger Tage hatte sich auch ein Pärchen eingenistet und auch Nachwuchs bekommen. Leider kam die Jungen nicht durch und starben im Nistkasten. Der Grund war vielleicht, dass ich einen billigen Nistkasten gekauft hatte und es Nachts dann doch recht kalt wurde. Also habe ich letztes Jahr im Herbst einen größeren Nistkasten auch mit dickeren Wänden an der selben Stelle aufgehängt. Anfang März hatten wir auch ein Paar wieder im Kasten. Sie flogen kräftig hin und her und bauten ein Nest. 6 Wochen lang ging das so, dass sich die Eltern rund um den Kasten aufhielten oder drin waren. Nur seit letzten Sonntag sind die Flüge die ersten 2 Tage weniger geworden, und seit Mittwoch dieser Woche ist keine Meise mehr zu sehen. Vorsichtig habe ich mal in den Nistkasten geschaut. Ein Nest war drin, aber keine Eier oder Jungen. Sind die Jungen bereits ausgeflogen, was ich mir in der 1. April Woche nicht vorstellen kann. Das hätte man doch bemerkt, zudem sind beide Eltern noch weitere 2-3 Tage an den Nistkasten gekommen. Meistens Abends gegen 19.30Uhr. Haben die Meisen bemerkt, dass ich rein geschaut habe und deshalb nicht mehr kommen? Einmal Samstags war es bei uns recht turbulent im Garten. Eine Katze war mehrer Tage da und unser Hund, der normal nie bellt, hat die Katze immer vertrieben. War es den Meisen an dem Tag zu laut, haben die Katze und Hund gesehen und haben dann das Weite gesucht? Oder meint ihr, dass die erst ihr Nest gebaut haben und kommen wieder zurück? Als ca. 4 Wochen lang enormer Flug der beiden vorhanden war, wussten wir nicht, ob die Füttern oder das Nest bauen. Meine Frau meinte, die bauen das Nest, weil es im März noch zu früh zum brüten / füttern sei, ich war der Meinunng sie füttern. Was meint ihr? Sind sie ausgeflogen und die Eltern kamen noch 2-4 mal zurück um um irgend etwas zu schauen oder sind sie ohne Brut weitergezogen? Ist eine Brut im März möglich? Tote Jungvögel sind nicht im Kasten.

Danke und Grüsse

Jürgen

...zur Frage

GLUCKE TOT WAS NUN? SCHNELLE HILFE ist NÖTIG

unsere brütende Glucke ist gestorben sie hatte schon 1 Küken, 1 Tag alt. Habe es jetzt einer anderen Glucke untergeschoben, doch dann hatte sie aufgehöhrt zu brüten und hat das Nest verlassen. 2 andere Hühner haben das Gelege des verstorbenen und des anderen Huhnes eingenommen. kann ich das so lassen? bin mir nicht sehr sicher ob die 2 anderen Hennen weiterbrüten. Mache mir große sorgen um das Küken und um die anderen Eier. (das schlimmste war, die verstorbene Henne saß warscheinlich die ganze Nacht ang nicht auf den Eiern. Sind die Küken in den Eiern jetzt auch tot? =´( ich muss heulen es ist so tragisch. BRAUCHE HILFE

...zur Frage

Womit kann ich einen kleinen Star füttern?

Hallo! Ich habe ein Küken gefunden das aus dem Nest gefallen ist, habe ein Bild zur Bestimmung an die Wildvogelhilfe geschickt und von dort hieß es es sei möglicherweise ein Star, ganz sicher sei  man aber nicht. (Das Nest habe ich leider nicht gefunden) Ich habe mir durchgelesen was kleine Stare fressen sollen, in unserer Mini-Zoohandlung gab es davon aber nichts. Ich habe nur getrocknete Mehlwürmer da, und halt Obst und was man normalerweise so im Haus hat. Ich versuche ihn morgen in einer Auffangstation unterzubringen, aber was soll ich ihm bis dahin füttern? Sind getrocknete Mehlwürmer nicht so schlimm wenn es nur ein Tag ist, soll ich ihm weiter Traubenzuckerlösung geben oder was anderes oder gar nicht? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Küken gerettet, was für Futter?

Hallo,

Ich war am Montag mit meinem Bio-LK in einem Labor und haben dort Hühnerembryos untersucht. Die übrigen angebrüteten Eier sollten weggeschmissen werden, also habe ich sie mitgenommen.

Von der Schule habe ich einen Wärmeschrank bekommen, in den ich die 11 Eier bei ca. 38°C reingelegt habe. Für Platz zum Aufziehen habe ich gesorgt und ich weiß auch wie ich sie aufziehen werde.

Nur ich weiß noch nicht, wie ich sie füttern soll. Ich würde ihnen gerne selbst gemachtes Futter anbieten und keinen Kükenstarter, zumal dieser meistens für Legehennen oder Masthühner sind. Meine Hühner sollen gesund und natürlich aufwachsen und ein langes, glückliches Leben haben.

Liebe Grüße, Moeri

...zur Frage

Welche Gänserasse könnt ihr mir empfehlen, Und warum?

Ich will mir im Frühjahr Gänse anschaffen hab mich aber noch nicht sonderlich erkundigt und wenn man im Moment irgendwo nach Gänsen sucht findet man nur Angebote für Weihnachtsgänse... Ich brauche eine Rasse die möglichst selbstständig brütet, keine großen Ansprüche hat-sprich robust ist und schön anzusehen ist. Gruß Manuel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?