Alle 3-6 Wochen mal einen schwachen joint schädlich?

14 Antworten

Im Vergleich zu regelmäßigem Alkoholkonsum ist gelegentlicher Cannabiskonsum natürlich die bessere Wahl, aber die Palette Deiner übrigen Fragen zeigt, dass Du noch mitten in der Pubertät steckst. In solchen Fällen kann Cannabiskonsum kontraproduktiv sein. Man sollte sich selbst den Gefallen tun und erst dann kiffen, wenn man seine körperliche und geistige Entwicklung abgeschlossen hat. Im Übrigen dürfte man mit knapp über 16 Jahren noch nicht über die Sachkunde verfügen wirklich guten Cannabis von schwachen oder mittelguten Sorten unterscheiden zu können; deshalb birgt Dein Vorhaben vom "schwachen Joint alle 3-6 Wochen schon ein gewisses Risiko.

Wenn du einmal in eine Kontrolle der Polizei kommst, kannst du deinen Führerschein für lange Zeit vergessen.

nein, es muss erstmal ein begründeter bzw. bestätigter verdacht vorliegen und selbst dann kann man den führerschein machen

0
@NeoFromMatrix

auserdem wenn der konsum 3-4 Tage zurück liegt bekommst du soweit ich weiß garnix bzw. ich weiß ^^

wirst dann in XY Stufe 2 eingestuft und da passiert dir nix :)) Ist der Konsum frisch dann bekommst du einen Fahrerlaubnis entzug und ne einladung zum idioten Test

0

Es ist schädlich aber weniger als alcohol (Kommt auf die menge an) aber auch nicht viel

Alkohol bei Schwangerschaft?

Hey Ich hab Mal eine Frage in der Schwangerschaft soll man ja nichts trinken aber wenn wie heute zB Weihnachten ist und man mit der Familie mit einem Halben Glas Sekt anstoßen will ist das auch so schlimm und kann es auch schädlich sein?

...zur Frage

Wie schaff es für immer mit den trinken von Alkohol aufzuhören?

Ich trinke nicht jeden tag.Manchmal jedes Wochenende ,einmal im Monat oder alle paar Monate. Meistens ist das eher ein Impuls dass ich trinken und nachinein bereue ich es immer. Weil der Konsum von Alkohol bei mir meistens immer eine kette von negativen Ereignissen auslöst(zu viel Geld ausgeben,mit menschen unterwegs mit denen ich nicht abhängen will,Konsum von Drogen die ich nüchtern nicht nehmen würde) hervor ruft.Sachen die ich immer im nachhinein bereue.

Ich will mir immer vornehmen dass ich nie wieder trinken will aber nach paar Wochen,

Kommt immer der Impuls der der mir sagt:komm junge gönn dir wieder mal geh trinken und feiern.In diesen Moment ist der Impuls so krass dass ich einfach vergesse,dass ich ja nie wieder trinken wollte.

Was kann ich dagegen tun ? und wie lange müsste ich Abstinenz bleiben damit ich diesen Impuls nicht mehr kriege ?

...zur Frage

New York Urlaub! Alkohol, Clubs ... Gesetze Alter?

Hallo liebe Leute, und zwar wollte ich fragen wie es so ist mit den Gesetzen momentan in New York da ich 2 Wochen hin möchte. Kann man unter 21 überhaupt Clubs besuchen oder allgemein irgendwas Alkoholisches trinken in Bars oder ähnliches. Was könnte passieren falls man da mit unter 21 Jahren Alkoholisiert erwischt wird und und und.
Und müsste ich irgendwie ein Visum oder ähnliches mit einem deutschen Pass beantragen da ich nur 2 Wochen hingehe werde.

...zur Frage

Kann man wenn man reflux durch eine fettreiche ernährung bekommen hat es wieder heilen auch chronisch?

Ist das möglich oder muss ich mich operieren und noch eine weitere frage wenn ich auf meine ernährung achte keine zigaretten rauche und kein alkohol trinken dafür aber ab und an einen joint rauche wäre es schlimm? Das gras ist natürlich selbst angebaut und rein mit nix gemischt

...zur Frage

Was schadet mir mehr: alle zwei Wochen 0,5l Wodka zu trinken oder alle zwei Wochen einen Blunt zu rauchen?

Auf partys trink ich ungefähr immer so viel und ich hab letzt nen blunt probiert und gehört der soll weniger schädlich sein als alkohol, stimmt das?

...zur Frage

Was schadet einem Jugendlichen mehr, Gras oder Alkohol?

In meinem Freundeskreis kommt es oft zu einer Dikussion:

Manche sind davon überzeugt, dass es viel schädlicher ist am Wochenende zu trinken als einen Joint zu rauchen.

Andere behaupten halt das Gegenteil. Also dass es besser für den Körper sei, am Wochenende mal was zu trinken als einen Joint zu rauchen.

Was sagt ihr dazu? Ich habe gehört, dass Gras im jungen Alter (15-20) ziemlich schlecht für die Entwicklung des Gehirns ist. Stimmt das? Und ist das nur bei Gras so oder macht Alkohol das auch?

Und was sollte man nun lieber machen: einmal am Wochenende sich betrinken, also z B eine Flasche Wein (11% alc.) trinken oder einen Joint (0,5g) zu rauchen?

Was schadet dem Jugendlichen weniger?

Danke im Vorraus!

Ps: Es wär super wenn kein Moralapostel mit "Nehmt einfach gar nichts" antworten würde :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?