Ist er alkoholkrank wenn er alle 2 Wochen im Vollrausch ist?

7 Antworten

er wird nicht alkoholiker, er ist es bereits. gib ihm eine letzte chance: zusammen zu einer suchtberatungsstelle gehen. wenn er auch nach eine entziehungskur wieder rückfällig wird, muss du akzeptieren, das die sucht stärker istund dich von ihm endgültig trennen. dei arbeit auf den bau ist natürlich nicht gut für ihn, weil seine arbeitskollegen auch so den tag verbringen. du bist noch sehr jung und must daran denken was du in 10 jahren machen willst, die lebensgefährtin eines alkoholikers sein? ich glaube nicht...

So wie Du es beschreibst ist er bereits Alkoholiker, da bringen Deine ewigen Ultimaten gar nichts, außer, dass Du mittlerweile absolut unglaubwürdig geworden bist. Wenn er süchtig ist, dann wird er die Sucht Dir vorziehen. Versuch lieber ihn zu einem Arzt zu bekommen, sofern Du Dir das Ganze überhaupt antun willst.

Ich komm vom Bau ich kenn das! Ohne Therapie wird das nichts! Er hat bereits Entzugserscheinungen da bin ich mir sicher! Auch wenn es nur Pychische sind..... Ich hab viel im suchtbereich zu tun (war auch dabei aber kein Alk aber egal sucht ist sucht) Setzen Sie Ihm die Pistole auf die Brust, gehen Sie zu sienem Arbeitgeber. Er wird sienen Jop verlieren wenn er nicht aufhört ! Entgiftung und Therapie ansonsten seh ich für euch Rabenschwarz! sorry

Du sagst Sie soll zu seinem Arbeitgeber gehen usw. Normalerweise dürfte ein Arbeitgeber sowas nicht tolerieren, ihn abmahnen und kontrollieren. Es sieht aber nicht danach aus, als ob sein Arbeitgeber oder die vor Ort verantwortlichen auf sowas aufpassen!

Ich hatte früher auch auf Montage gearbeitet und nicht mit gesoffen. Mir war meine Persönlichkeit usw wichtiger als diese im Grunde sinnlose Sauferei.

Warum kann auf dem Bau soviel gesoffen werden, wieso wird das geduldet und welchen Sinn soll das saufen haben?

0

Der ist schon Alkoholiker. Wer weiß wie viel er auf Monate jeden Abend trinkt.

Ein Mensch hat normalerweise eine Chance und wenn er Glück hat, bekommt er eine zweite. Dafür muss man aber schon Glück haben.

Du hast ihm jetzt gefühlte 20 Chancen gegeben und er lernt es nicht. Glaubst du wirklich beim 21sten Mal wird er es begreifen?

Es gibt 3 Milliarden Kerle, denk nicht dass er irgendwie etwas besonderes ist. Denn kein Mensch ist was besonderes oder jeder ist etwas besonderes, aber nicht nur einer ist besonders. Von daher, pack deine Koffer. Du bist noch jung leb dein Leben. Ohne ihn.

Wenn er einmal weggeht, dann nimmst du dein Auto und hast einfach ab. Ob er in dem Moment voll ist oder nicht. Er soll nach Hause kommen und du sollst weg sein. Punkt.

Ich wünsch dir viel Glück und Mut

Was möchtest Du wissen?