ALLE hassen mich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass es an dir liegt, wenn dich jeder auf Anhieb "hasst". Jedenfalls wird sich die gesamte restliche Menschheit nicht miteinander abgesprochen haben.

Überlege, was andere an dir stören könnte. Bist du vllt. eine Dramaqueen, redest du zu viel über dich und deine Probleme, bist du arrogant, anstrengend ect.? Als zweiten Schritt überlege dir, ob du bereit bist, dich für das Wohlwollen anderer Menschen entsprechend zu ändern.

Wenn du dich dafür entscheidest, würde ich als letztes einen Schulwechsel empfehlen falls möglich. Menschen sind oft festgefahren in ihrer Meinung über andere und tun sich schwer damit, diese Ansicht zu ändern. Ein Neustart wäre einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von b7777777
03.03.2017, 21:57

Ich darf nicht nochmal die Schule wechseln,aber danke für deine tipps

Ich werde mich wieder ändern,total. Ich rede eigentlich nicht mit klassenkameraden/ Lehrern über mich. Nur mal mit einem Vertrauenslehrer. Ich ziehe jetzt wieder ein schlussstrich und werde disziplinierter sein ,mit keinem über mich reden,mich noch unauffälliger versuchen zu verhalten,keinen zu meinem Geburtstag einladen,bzw es nicht feiern und leider wieder Lügen,sonst komme ich nicht weiter

Vielen dank,du hast mich motiviert mein Leben wieder umzukrempeln und meine Ziele/träume wieder zu verfolgen,dann hassen mich bestimmt nicht mehr alle. Ich habe nämlich die Vermutung,dass mich keiner wegen meinem Gewicht leiden kann

0

wenn du dich selbst hasst, gibst du dieses Gefühl an deine Umgebung weiter...und alle um dich herum hassen dich auch(bzw.kommt es dir so vor...es ist ein empfinden von dir und entspricht nicht unbedingt dem empfinden der anderen).
Lerne dich selbst zu lieben und anzunehmen. Wer selbst nicht fähig ist sich zu lieben, wird auch nicht geliebt!
Hinterfrage dein Empfinden...nicht jedes Gefühl entspricht der Realität. Die Lehrer werden dir womöglich schlechte Noten geben weil sie dich wegen schlechter Leistung schlecht bewerten.
Du denkst womöglich, dass dein Therapeut dich hasst, weil er nicht Partei für dich ergreift? Ein Therapeut ist immer neutral, er zeigt dir Wege auf wie du selbst an dir arbeiten kannst, er bewertet nicht.
Sprich über diese Empfindung mit deinem Therapeuten,denn online wird dir da niemand konstruktiv weiterhelfen können.Hier bekommst du nur Denkanstöße.

Und nochmal...wenn man sich selbst hasst, kannst du dir nicht vorstellen dass dich die anderen nicht hassen könnten. Ein Teufelskreis. Denn du sendest dann auch Signale an deine Umgebung, mit denen dich keiner zum Freund will.
Lg franci

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franceska84
03.03.2017, 23:00

weißt du, es gibt Momente,Phasen,Episoden im Leben,da kann man sich überhaupt nicht vorstellen dass es anders sein Könnte als wie es jetzt ist...man denkt alle um einen herum sind nicht normal oder verhalten sich nicht normal. man ist blind, hat nicht die Kraft der Selbstreflektion. Nutze die negative Energie(deine geringe Selbstliebe, Esstörung, psychische Belastungen,negative Lebensumstände). Und Wandel diese Energie in positive Energie. Nutze all deine Kraft die du hast, und dein Leben wird sich zu dem verändern was du dir immer gewünscht hast. jeder hat mal eine oder mehrere Krisen mit sich oder mit anderen. Aber aus jeder Krise kann man gestärkt hervorgehen wenn man das positive im Leben sieht(am Anfang sind es kleine Dinge,aber sie werden immer größer...versprochen!!). Stell dich jeden Tag lächelnd vor deinen Spiegel(mehrere wochen), schau 5-10 minuten intensiv hinein(in deine Augen,dein Körper ist hier unwichtig)...und jeden Tag findest du eine Sache die du an dir liebst(Eigenschaften,Gesichtszüge,Macken,ticks...dinge die dich einzigartig und wertvoll machen).Es geht hierbei nicht darum was andere von dir denken,oder denken könnten...es geht nur um dich.Du bist in deinem Körper allein, da ist niemand sonst. Und sage dir, dass du nur das beste verdient hast...einen gesunden und glücklichen geist und körper...und nur du bist dafür verantwortlich,niemand sonst. es kann anfangs sehr ungewohnt und befremdlich sein...es wird aber besser von Tag zu Tag.:-) bitte lass mich wissen wie es dir mit der übung geht :-) bin sehr gespannt. Lg

1

Dann kann es nur an dir liegen. Alleine schon zu denken dass man gehasst wird führt dazu sich aus der gesellschaft auszuschließen. Offenbar hasst du dich nur selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?