Alkohol,Zigaretten, Kaffee nach und zwischen dem Essen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinungsthemen gehören ins Forum

Kaffee zu Kortisol freisetzung kommen und damit ist das für den Körper Stress. Stoffwechselvorgänge können sich somit verlangsamen. Für die Verdauung gilt das sie aktiver werden kann. Allerdings gibt es auch Berichte von Kaffeekonsumenten bei den sich der Stuhlgang verschlechtert. Der Espresso nach einer Mahlzeit, kann demnach also als Wachmacher und Verdauungsfördernd und wegen der enthaltenen Bitterstoffe als angenehmer abschluss empfunden werden. Der Stoffwechsel wird dadurch aber nicht beeinträchtigt. Alkohol egal ob Bier oder Schnapps zuviel davon ist Gift und verlangsamt unseren Stoffwechsel das steht Fest. Die Verdauung wird bei einem kleinen Abschlussschnapps allerdings durchaus auf Trapp gebracht. Durch die Bitterstoffe und der Alkohol wird der Magenmuskel eventl. ein wenig "betäubt" was uns zu einem Angenehmeren Gefühl verhilft. Aber auf den Stoffwechsel gilt hier das gleiche wie bei der Zigarette. Der Körper schlägt Alarm und wird sich auf vermehrt auf den Alkohol konzentrieren. Ich Will mit dieser These niemanden sein Genussmittel verderben den schon aus Gesellschaftlicher Sicht ist es etwas schönes sich in einer Runde etwas zu Gönnen. Das was ich hiergeschrieben hab hat, keinen Medezinischen Hintergrund. Lediglich hab ich mich mal ein bisschen damit beschäftigt und für mich das so interpretiert. Das Jeder Mensch unterschiedlich ist und auch nicht jeder dies unterschreiben kann ist nachvollziehbar. In diesem Sinn Prost!

Genussmittel......sind sehr oft schädlich. Allein schon deswegen, dass sie unnatürlich hergestellt werden also in der Natur in diesem Ausmaße gar nicht vorkommen würden, also nicht die artgerechte Nahrung des Menschen darstellen und uns auf Dauer krank machen. Lass lieber die Finger davon.

Koffeinfreier kaffee gut für Verdauung?

Ich vertrage kein koffein, hilft auch koffeinfreier kaffee gut für die Verdauung?

...zur Frage

Nährstoffaufnahme trotz Allergie möglich?

Halllo

Nimmt der Körper Nährstoffe von Nahrung auf, auch wenn er auf diese allergisch ist? Angenommen, das allergische Symptom ist nicht gerade Durchfall, wo alles schneller wieder draußen ist, als es reinkam.

Angenommen man ist allergisch auf Äpfel, reagiert darauf mit Hautausschlag und Atemnot. Man isst den Apfel, er landet im Magen. Werden die Vitamine und Nährstoffe dann vom Körper aufgenommen? Oder heißt Allergie auch, dass man die ganzen Sachen gar nicht essen braucht, weil der Körper es nicht verwerten kann?

Danke für eine fundierte Antwort

...zur Frage

Zigarette morgens = Stuhlgang oder Kaffee morgens = Stuhlgang oder beides?

Was ist der Grund dafür, warum Leute deren "Frühstück" morgens eine Zigarette und ein Kaffee ist, so schnell auf Toilette müssen?

...zur Frage

Nährstoffverwertung des Magens? Viel oder wenig?

Hallöchen :D Ich hab mal ne Frage: Also ich hab mal gelesen, dass bei manchen Leuten bei der Verdauung viele und bei manchen wenige Nährstoffe aus der Nahrung geholt werden.. Stimmt das? Und wenn ja, kann man dann, wenn bei der Verdauung weniger Nährstoffe aus der Nahrung geholt werden, mehr essen als jemand 'normales'? Und woran erkennt man, ob man viele Närstoffen aus der Nahrung holen kann? Kann man das testen lassen??? Danke schonmal für Antworten :D

...zur Frage

Croissant: Hoher Fettgehalt?

Ich habe 20 Monate lang an binge eating gelitten und habe abwechselnd exzessiv gefressen und hardcore gefastet. Dadurch habe ich jetzt eine Magenschleimhautentzündung bekommen und deshalb Verdauungsprobleme. Heute mittag habe ich Hähnchen und Reis gegessen und auch gut vertragen, aber danach hab ich noch ein Nougatcroissant gegessen und einen Kaffee mit einem Schuss Amaretto getrunken. Jetzt ist mir wieder schlecht und ich habe leichte (!) Bauchschmerzen. Warum?

...zur Frage

verdauungsfördernde Getränke OHNE Alkohol und/oder Koffein gesucht!

Welche nicht-alkoholischen Getränke ausser Kaffee/Espresso gibt es noch, die nach dem Essen bei der Verdauung helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?