Alkoholverbot im Koran?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin kein Muslim und deshalb ist folgende Antwort nur eine Vermutung (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege)

Muslime scheinen sehr auf ihre körperliche Gesundheit zu achten. Schweinefleisch wird nicht gegessen, da es unrein und dreckig ist. Fleisch generell wird Halal gegessen, was auch gesünder sein soll.

Alkohol ist eine Droge und macht den Körper kaputt. Daher ist es nur logisch, dass Alkohol genauso verboten gehört wie Schweinefleisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also es ist nicht wirklich verboten aber es gilt nicht als halal weil es schädlich für den körper ist und man sich nicht unter kontrolle hat, man sollte es einfach nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist nicht im Islam verboten sondern Makruh ( Es ist keine sünde und keine gute tat also halt keins davon ) erst wenn man alkoholisiert ist und jemand gewalt anwendet , dann ist es eine sünde . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McFatty
18.02.2016, 16:54

Ja also halt wenn man kein gewalt anwendet und nicht zu viel davon konsumiert  . Wenn man jeden tag trink dann ist was anderes aber ja.

0
Kommentar von Unicoan
18.02.2016, 16:55

nein es gilt nicht als halal weil es dem körper schadet und es ist nicht wirklich verboten man sollte es halt nur nicht machen wäre besser

1

gewohnheit und die lächerliche idee, dass man ein nicht existentes wesen verärgern könnte ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?