Alkoholsüchtige Affen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Afrika gibt es eine Region mit bestimmten Früchten an den Bäumen. Und wenn diese Überreif sind kommt so jedes Tier dahin in Frieden. Wenn das Obst nicht schon am Boden liegt, dann schütteln die Elefanten es herab. Wie die Affen und anderes Getier es pflücken und so mancher frist den Rest vom Boden als Nutznießer. Die Tiere schwanken dahin und werden übermütig. Von Kapriolen wie Radschlagen der Affen bis zu großer Sachbeschädigung der Elefanten in der Natur wie Einrichtungen der Naturvölker. Sie werden etwas aggressiv aber nicht so wie ein Teil der Menschheit. Danach werden sie müde und fallen auf der Stelle um wie ein nasser Sack. Sie erwachen mit Kopfbrummen und viel durst, und suchen die nächste Wasserquelle auf. In diesem Stadium sind sie noch Reizbarer. Der Reiz kommt von Überrreifen Früchten die Gegoren sind und Praktisch wie ein Likör oder Birnenschnaps sind und wirken. Durch die Rohdung des Waldes und des Tourismus wie den Menschen. Kommen sie an Alkoholiker und Speisen eher heran als wie es ihrer Natur entspricht. Daher ihr Lebensraum immer weiter Eingeengt wird. Sie werden Süchtig und Abhängig was jeden Drogenkranken Gefährlich macht wenn er nicht an seinen Stoff kommt. Sie können unberechenbar werden wie äußerst aggressiv. Nicht mehr Herr ihrer Sinne. Affen haben ein Bewußtsein wie fast jedes Tier. Ein Empfinden wie ein Gefühl oder Erinnerung. Das macht die Seele aus. Sie sind dann blau und pennen.

Diese Früchte heißen übrigens Marulas, und der Baum an dem sie wachsen Marulabaum.

0

Ich glaube wenn du meinst das Tiere keine Gefühle empfinden dann hast du noch nie Tiere gehabt oder beobachtet.

Auch wenn wir Menschen behaupten als einzige Spezies auf der Welt denken zu können so glaube ich nicht daran. Bei Tieren mag das Denken zwar nicht so stuckturiert und ausgeprägt sein aber wie würden sonst Tierdressuren funktionieren.

Tun sie doch?

0

Wer behauptet denn, dass Menschen die einzige Spezies auf der Erde sind, die denken können? Das vertritt kein mit bekannter Neurowissenschaftler/ Philosoph des Geistes.

Affen führen Kriege, lieben ihr Haustier (der berühmte Gorilla Koko : http://www.tierchenwelt.de/beruehmte-tiere/471-koko-der-sprechende-gorilla.html ), sind traurig, freuen sich, haben Freunde und Feinde, betrügen und fälschen, ...

0

Alkoholsüchtige Affen

Das Münchner Oktoberfest ist jedes Jahr voll davon, das ist nichts besonderes.

Was bewirkt Alkohol überhaupt bei Affen?

Da wir Affen sind, erübrigt sich die Frage eigentlich. Bei anderen Affen wirkt es exakt gleich wie bei uns.

Wie können die danach süchtig werden?

Genauso wie wir. Alkohol ist eine harte, physisch abhängig machende Droge, artübergreifend.

Schließlich kann es bei ihnen nicht die Laune heben, da sie überhaupt nicht über Gefühle verfügen. Oder etwa doch?

Aber hallo! Alle Menschenaffen, zu welchen wir auch gehören, verfügen über komplexe Intelligenz und komplexe Emotionen. Andere Affen ebenso, nur wahrscheinlich etwas weniger komplex.

Wieso sollten Affen denn bitte nicht über Gefühle verfügen? Bei Affen wird die Alkoholsucht genau oder zumindest ähnlich wie beim Menschen funktionieren.

Affen haben genauso ein Bewusstsein und Gefühle wie Menschen auch - und damit ist auch klar, warum es ihnen Spaß macht Alkohol zu trinken.

Was möchtest Du wissen?