alkoholproblem - hilfe - ausbildung

3 Antworten

Hausarzt, Suchtberatungsstelle und Selbsthilfegruppe wären so die ersten Anlaufstellen. Wenn dein Problem aber tatsächlich "sehr groß" ist, wirst du um eine stationäre Therapie aber nicht herumkommen. Ob eine solche notwendig ist, werden dir die genannten Anlaufstellen aber sagen

Hm - schwierige Frage. Eigentlich musst du in stationäre Behandlung. Das würde deine Ausbildung beeinflussen. Ich denke aber, deine Gesundheit sollte höchste Priorität haben. Deine Ausbildung kannst du später immer noch beenden. Außerdem ist Alkoholismus eine behandlungsbedürftige Krankheit, so dass ich meine, die Ausbildung wird zwecks Therapie nur unterbrochen. Da du bei einer Krankenkasse arbeitest, solltest du keine Probleme haben, dich dort zu informieren - möglicherweise zunächst anonym.

Ich finde es aber toll, dass du dein Alkoholproblem erkannt hast und dich behandeln lassen möchtest. Das ist die allerbeste Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Viel Glück!

Denke Schritt eins ist der Weg zum Arzt.

Berufsschule: Selber suchen oder vom Ausbilder zugewiesen?

Hallöchen,

Ich wollte mal fragen, ob man bei der Ausbildung sich selber eine Berufsschule suchen muss, die das zu lehrende Fachgebiet anbietet, oder ob man die Berufsschule vom Ausbildungsbetrieb zugewiesen bekommt?

...zur Frage

Ich habe die mitgleidbescheinigung von AOK aber habe ich keine Chipkarte, darf ich minjob nehmen??

Bei der Arbeitsuche habe ich gerade Problem: weil ich keine Krankenkasse haben, kann ich nur versicherungspflichtigte Stellungen suchen, aber das ist ein bisschen schwerig für mich. 

Ich bin bin Britin aber habe nie in England gelebt deswegen habe ich auch die EU Krankenkasse nicht

Hat jemand Idee, wie kann ich ab sofort Krankenkasse bekommen, sodass ich sogar mit dem Minijobs anfangen kann?

Ohne Krankenkasse ist echt problematisch bei mir, ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

...zur Frage

Koch ausbildung später anfangen?

Meine Frage ist eigentlich eher ob man sie auch später anfangen kann also normalerweise fängt man ja im September an aber ich zieh jetzt um aber nicht in die nächste Stadt sondern in ein anderes Bundesland (für die die jetzt sagen würden ja kannst doch trotzdem suchen) kann man dann die Ausbildung auch später so im Oktober oder November?

...zur Frage

Fachabitur weitermachen oder Ausbildung suchen?

Ich bin gerade in der 11. Klasse und werde ab dem Sommer in die 12. Klasse kommen, aber meine Noten sind momentan nicht so gut.
Deswegen hatte ich überlegt, das Fachabitur abzubrechen und eine Ausbildung anzufangen.

Ich weiß aber nicht, ob das so eine gute Idee ist. Eine Freundin von mir aus meiner Klasse hat die 11. Klasse jetzt abgebrochen, weil ihre Noten sehr schlecht waren und wird ab dem 01.08.18 eine Ausbildung anfangen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

...zur Frage

Nach Ausbildung als MFA in der Krankenkasse arbeiten?

Hallo :)
Ich mache zur Zeit meine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte möchte nachher aber in der Krankenkasse anfangen .
In der Krankenkasse gibt es ja verschiedene stellenangebote
Welches kann ich als MFA machen ?

...zur Frage

Ab wie viel Jahren kann man eine Ausbilung als Gefängniswärter machen?

Hallo Ich wollte mal wissen ab wie viel Jahren man eine Ausbildung als Gefängniswärter machen kann ? Ich habe schon seid langem großes Interesse an diesem Job , ich höre aber immer das man erst ab 25 Jahren da anfangen kann in der JVA stimmt das oder kann man schon früher da anfangen? Ich hab einen Realschulabschluss und werde im April volljährig. Ist die ausbildung eine an erkannte Ausbildung oder breuchte ich für diesen Job eine Ausbildung um überhaupt die Ausbildung zu machen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?