Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft - Folgen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alkohol sollte in der Schwangerschaft überhaupt nicht zu sich genommen werden, da er die Hauptursache für Fehlbildungen ist. Wurde in den ersten vier Wochen viel Alkohol getrunken (z.B. ohne Wissen um die Schwangerschaft) hat man später Angst, es könnte eine Schädigung eingetreten sein.

Diese Sorge ist unberechtigt, da die ersten Wochen der Schwangerschaft nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip verlaufen, das heißt entweder ist die Störung gravierend und es kommt zu einer Fehlgeburt.

Oder die Störung ist nicht letal und geschädigte Zellen können noch ohne Funktionsverlust durch andere Zellen im embryonalen Zellverband ersetztwerden. Der Embryo kann sich dann ganz normal weiterentwickeln. Das liegt daran, dass die Zellen in diesem Stadium noch nicht auf ihre spätere Funktion festgelegt sind.

Es gibt allerdings keine Grenzwerte, wie viel Alkoholgenuss während der Schwangerschaft bedenkenlos ist. Gerade innerhalb der ersten drei Monate ist die Organentwicklung des Babys in einer extrem sensiblen Phase. Nur ein Glas mit einem alkoholischen Getränk kann dazu führen, dass das
Baby körperlich und geistig stark geschädigt wird und es zu
Fehlbildungen kommt.

Mittlerweile ist auch dem Laien der Begriff FAS (Fetales Alkoholsyndrom) bekannt, dieser bezeichnet die vorgeburtlich entstandene Schädigung eines Kindes durch von der schwangeren Mutter getrunkenen Alkohol.

Neben möglichen körperlichen Fehlbildungen kann eine Schädigung des zentralen Nervensystems mit kognitiven und verhaltensbezogenen Störungen auftreten. Diese Form nennt man Fetale Alkoholeffekte.

Da das eine oft mit dem anderen einhergeht und die Symptome sehr variabel ausgeprägt sein können, benutzt man den Terminus Fetal Alcohol Spectrum Disorder, kurz FASD.

Als „Fetale Alkohol-Spektrum-Störungen“ werden also alle alkoholbedingten Einflüsse auf die Entwicklung des Embryos und Foeten zusammengefasst.

Google mal: Fetale Alkoholspektrum-Störungen (FASD) oder schau hier:

http://www.fetales-alkoholsyndrom.de/definition_einteilung.html

Alles Gute für dich und viel Erfolg beim Referat!

Vielen Dank für den informationsreichen und sehr schön formulierten Text! :)  

0

Informationen dazu findest du bei Google , bzw. Wikipedia!

Diverse Behinderungen.

Fehlgeburt/Totgeburt. 

Wenn du bei Google "Folgen von Alkohol in der Schwangerschaft" eingibst kriegst du viele Informationen.

Was möchtest Du wissen?