Alkoholkonsum und Bewusstlosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Überhaupt nicht schlimm. Alkohol Vergiftung, Komasaufen, nur weiter so. Unter gelungener Party verstehe ich was anderes. Lass den quatsch, es ist nicht schön im Krankenhaus den Magen ausgepumpt zu bekommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je eher Sie auf den Alk verzichten, desto leichter fällt es noch. Falls Sie weitermachen, könnten Sie bald die Vorhölle von innen kennenlernen. Ist verdammt hart und mancher überlebt es nicht, weil er/sie sich aufhängt oder sonstwas antut. So wie Sie trinken ist es nicht mehr "normal". Aber das wissen Sie ja selber.

Am leichtesten geht es indem man heute, jetzt, aufhört und nie wieder damit anfängt. Nicht mit einem kleinsten Schluck. Der nächste Schluck könnte nämlich der Anfang sein vom Letzten...

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen den Mut und Gottes Gnade, dass Sie nie mehr trinken müssen.

LG

MADMOISELE


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja war gefährlich hättest ins Koma fallen können und an deinem Erbrochenen ersticken können. Ansonsten, wenn du jetzt erstmal ein paar Monate nicht mehr trinkst ist alles in Ordnung und deine Leber und dein Gehirn erholt sich wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist überhaupt nicht gefährlich. Du kannst lediglich ins Koma fallen und nicht mehr aufwachen, aber davon bekommst Du selbst wahrscheinlich eh nichts mehr mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Dumm zu sein und zu sterben hat was gemeinsam: für einen selbst ist es nicht schlimm. Für die Menschen, die einen umgeben hingegen schon."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?