Alkoholische Mischgetränke ab 18?

15 Antworten

Im entsprechenden Gesetz steht nicht "Alkohol", sondern "Branntwein". Das ist Alkohol, welcher durch Destillation gewonnen wurde. Dieser Alkohol ist im Wodka und daher sind diese Mischgetränke verboten. Wein, Sekt und Bier enthalten lediglich den durch die Gärung entstandenen Alkohol, welcher jedoch nicht destilliert wurde. Daher sind in Deutschland die Alko-Pops für Minderjährige verboten. Ich denke, das entsprechende Gesetz ist in Österreich ähnlich.

Die Österreicher übernehmen die meisten deutschen Gesetze - leicht verändert - weil Ö. ja bis 1867 zu D gehört hat - und von 1938 bis 1945 nochmal! Wenn englischsprachige Bücher übersetzt werden, wird die deutsche Übersetzung ja auch in Ö. verkauft, und es übersetzt nicht nochmal ein Österreicher! Wäre doppelte Arbeit! Unter 18 ist Schnaps in beiden Ländern tabu - auch in gemischter und verdünnter Form! Weil: Wenn einer an Vodka-Mixgetränken Gefallen findet, will er meist bald auch Vodka pur - oder "On the Rocks" trinken! Lass das bleiben, trink lieber ein Bier! Viel Spaß!

nein das ist so nicht richtig! Auf den Alkoholgehalt kommt es gar nicht an!! Alle Getränke die Brandtweine enthalten sind erst ab 18! Alle Getränke die Bier, Wein oder andere Alkoholika enthalten ab 16. Der Alkoholgehalt spielt dabei keine Rolle. Du kannst also auch alkoholische Getränke mit 40% alkohol erwerben wenn sie nicht aus Brandwein bestehen. Vodka und Co. sind nun mal Brandweine

Gutes Getränk für "Sanfte Kurze"

Huhu. Ich weiß nicht wie ihr in Deutschland dazu sagt. Ich glaub "Kurze"

Bei uns in Österreich sagt man Stamperl - naja es geht halt um kleine 2cl-Schnapsgläser(Ha, das ist das passende Wort!)

Naja, jedenfalls feiern wir nächste Woche Geburtstag, und die meisten Ideen zu Gags/kleinen Partyspielen beinhalten... Stamperl.

Nur wollen wir da keinen Tequila oder Schnaps oder ähnlich hochprozentiges reinkippen, weil das sonst bei einigen Leuten die da aktiv mitmachen eindeutig zu ziemlichen... Nunja Problemen führen würd, um es mal freundlich auszudrücken.

Nur wollen wir auch nichts antialkoholisches nehmen, oder "niedrigprozentige Mischgetränke" wie damals diese Eristoff-Mixgetränke, denn schließlich soll es ja durchaus eine Art "Strafe" bzw. "Niederlage" sein wenn man ein Stamperl bekommt.

Habt ihr also eine Idee für ein Getränk, das quasi "mittlelstarken" Alkoholgehalt hat? Und bitte nicht Bier nennen ;)

Mein Problem ist nämlich dass ich wenn dann nur Wodka, Whisky oder Tquila trink, und daher fehlen mir die "niedrigerprozentigen Alternativen".

Hoffe die Frage ist nicht unpassend oder so.

Liebe Grüße und danke schonmal

...zur Frage

Jugendschutzgesetz Nrw. Alkohol ab 18 oder doch schon ab 16?

HeyHo Leute, Ich habe eine Frage die wie folgt lautet: Ist Alkohol aber 18 oder doch ab 16? Mir ist klar,dass Wodka,Whisky und andere hochprozentige Alkoholische Getränke für Jugendliche unter 18 verboten sind. Jetzt kommt aber der interessante Teil: Jedes mal wenn ich Bier oder Disgnerdrinks (König Pilsener und/oderV+) kaufen möchte wird nach einem Ausweis gefragt (Ich bin 16) und erstmal doof geguckt. Die Verkäufer lehnen dann ab und sagen,dass Bier ab 18 ist. Das ist ziemlich ärgerlich da ich in Jugendschutzgesetz(NRW) nachgelesen habe und selbst dort steht drin,dass Bier,Sekt und Wein für Kinder und Jugendliche unter 16 nicht erlaubt ist.

Was ist denn nun? Soll ich mit dem Verkäufer meckern oder weiter ohne Bier Grillen? :) Lg.Happy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?