Alkoholfreies Bier in öffentlich zugänglichem Getränkeautomat erlaubt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, darfst du. Denn alkoholfreies Bier, d.h. jedes Bier mit einem Alkoholgehalt von unter 0,5% vol., fällt nicht unter das Abgabeverbot nach § 9 des JuSchG. Der Gesetzgeber duldet die Abgabe und den Verzehr von Lebensmitteln, in denen nur geringfügige Mengen von Alkohol enthalten sind (vgl. § 9 Abs. 1 JuSchG). Sonst dürften minderjährige auch diverse Mundwasser nicht kaufen, da diese oftmals Alkohol enthalten.

das kann dir nur eure zuständige Behörde sagen denn die meisten Kioske haben Auflagen - je nach dem wo sie stehen und in welchem Umfeld - also geh zum Gewerbeamt und frag dort nach.

Ich würde sowas immer bei der zuständigen Behörde erfragen. Selbst wenn etwas allgemein erlaubt ist, so können lokale Auflagen dagegen sprechen.

Im Falle eines Nein kannst Du vorsichtigden rechtlichen Hintergrund erfragen.

Nachweisbarkeit von alkoholfreiem Bier

Hallo liebe Community, ich hatte letztens eine Diskussion im Freundeskreis über die Nachweisbarkeit von alkoholfreiem Bier und bin im Internet nicht auf eine befriedigende Antwort gestoßen.

Ich trinke keinen Alkohol und bin deshalb auf Partys auch immer (und gern) der Fahrer, trinke jedoch gern mal ein alkoholfreies Bier (z.B. Becks alkoholfrei oder Bitburger 0,0%). Mir ist bewusst, dass da auch noch ein minimaler Alkoholgehalt drin ist (ich glaub die Grenze war 0,5%), aber nicht mehr als in einem normalen Fruchtsaft. Ich denke persönlich nicht, dass man da nach 2-3 alkfreien Bieren beim "Pusten" auch nur einen annähernd gefährlichen Wert herausbekommen würde. Sonst gäbe es ja auch die Warnung "Trinkt nicht so viel Fruchtsaft vor dem Autofahren". Meine Freunde behaupten, man würde das messen können. Was denkt ihr?

...zur Frage

Wann geht die unfreundlichkeit bei Wirten von Gaststätten zu weit?

Hallo Liebe Community

Ich habe einen Freund der sehr labil ist und wahnsinnige Probleme in Sachen Familie und Beruf. Er war am Ende und sprach davon sich das Leben zunehmen etc.

Ich habe mich die letzten Tage viel um ihn gekümmert. Und alles hat wieder gepasst. Dabei weis ich, das es so schnell gehen kann und man steht wieder am Anfang. Jedoch ist das bei ihm kein C Fall. Zum Einen weil er gerade den Umgang mit Menschen braucht.

Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, jedoch was heute passierte, habe ich mein gesamtes Leben noch nicht erlebt. Und damit meine ich unabhängig davon wie es einer Person geht oder wie Labil diese Person ist.

Nach meiner Einladung aus sind wir in meiner Stadt und nach seinen Wunsch aus in eine Bar die durchgehend geöffnet hat.

Fit und nicht Betrunken kamen wir dort an. Als wir reinkamen Fragte ihn die Kellnerin Kaffee oder Kuchen? Er sagte er möchte gern ein Weizen. Darauf hin lachte Sie sowie die andere Bedienung. Er sagte höflich nee ich weis jetzt nicht was Sie meinen und möchte einfach nur ein Weizen.

Wir saßen am Thresen und sie sagte dann ständig ich kann dich nicht leiden. Den Kollege der neber mir sitzt also Ich ist ganz ok. Auch beim Rauchen war Sie draußen und machte mich an und fragte wo ich wohne. Die Frau ist über 50 wenn nicht noch älter.

Ich wurde gefragt von den Bedienungen ob das mein Arbeitskollege ist oder ein Freund.

Ich fragte was diese Frage soll, es ist ein sehr guter Freund.

Darauf kamen Argumente wie: Ah Ok, natürlich hat das nichts auszusagen wie ich bin unabhängig so wie ich bin und es nicht meine Schuld wäre das er so ist.

Obwohl ich da schon bemerkt hatte das es kein Laden ist wo man auf nettiquetten stoßen muss war ich diesbezüglich schon ein wenig gereizt vorallem weil mein Freund immer ruhiger wurde.

Nun ging es Weiter. Er wurde gefragt woher er kommt und er: "Aus Schwaben" Darauf hin: Was hast du dann hier zu suchen`? Er sagt ich bin einfach nur mit nem Kollegen hier. Er arbeitet bla bla dort. Wo darauf wieder gelächter kam mit herablassenden Dialogen.

Er wurde immer Stummer und sagte dann gar nichts mehr. Darauf hin meinte ich wir gehen jetzt und lass dich nicht weiter stressen.

Er sagte ne er möchte noch sein Weizen trinken.

Ok also dann bin ich raus und hab eine geraucht das am Eingang. Plötzlich kam er und sagte die wollen mich nicht und ich solll gehen er geht jetzt raus.

Ich fragte wieso und in diesen Moment kam die Wirtin uns sagte. Wir wollen dich nicht und ich hab gesagt das du gehen sollst!

Dann hab ich gesagt lass dein Weizen stehen ich mein Bier komm lass uns gehen aus Ende.

Sind dann gegangen. Er schläft jetzt gerade hintermir und ich bin so erzürnt da ich mich seit Tagen um ihn Kümmer und er zu dem Selbstmordgefährdet ist. 

Also meine Frage ist. An wen kann ich mich heute Wenden? Stadt? Etc? Wo ich mich beschweren kann?

Danke für das Durchlesen und einen guten Start in den Tag.

...zur Frage

Getränkeautomat im Wohnheim - Steuern?

Hey Leute,

ich habe aus privatem Vermögen einen Getränkeautomaten, sowie Getränke gekauft, somit Privatvermögen.

Diese Getränke werden von einem Lieferanten regelmäßig geliefert und inklusive Mwst bezahlt. Der Automat steht in einem nur für Bewohner zugänglichen Bereich eines Studentenwohnheimes (wegen Altersfrage & Öffentlichkeitsausschluss).

Strom und Lager wird von dem Vermieter kostenlos zur Verfügung gestellt. Es gibt alkoholische und antialkoholische Getränke.(Biersorten und Cola)

Gewinne werden zu fast 85% als Rücklagen (Preiserhöhung, Schwund, Reparaturen) einfach auf das Privatkonto eingezahlt und liegen unter 1.000 € im Monat. Jedoch will ich auch erst einmal die Kosten für den Automatenkauf wieder ansparen. Hin und wieder werden Wertgegenstände angeschafft (Beamer zur WM) und dem Wohnheim gespendet.

Zudem haben einige Bewohner günstigere Preise für ein Getränke, da diese sich ehrenamtlich betätigen. Leider kann man aber nicht genau nachvollziehen in welcher Höhe diese Getränke ausgegeben werden, da das Lager für diese Bewohner frei zugänglich ist. (spich Nehmen & nicht zahlen, da keine Überwachung)

Das wird schon seit Ewigkeiten so gemacht früher noch mit einem Automaten des Getänkelieferanten. Leider kann ich niemanden mehr fragen wie das zuvor mit den Steuern gehabt wurde. Da alles auf meinen Namen läuft möchte ich nicht am Ende diesen Jahres Steuern hinterzogen haben.

Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiter helfen?

Danke schon mal.

Emy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?