Alkohole - nicht nur zum trinken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alkohole zeichnen sich ja durch eine Hydroxyl (OH-)-Gruppe aus, die das Molekül polar macht. Die H-Atome im Wasser können sehr gut an das O-Atom (bzw. dessen freien Elektronenpaare) "andocken" (Wasserstoffbrückenbindung). Wenn also der Alkohol nicht allzu viele C-Atome hat ist er sehr gut löslich in Wasser.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist hydrophil, d.h. "wasserliebend" und ist daher mit Wasser mischbar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?