alkoholabstinenz vorlage für mpu

3 Antworten

Ich beantworte Deine Frage mal so, wie ich sie verstehe. Für einen Abstinenznachweis zur MPU kannst Du Urin oder Haare nutzen. 6x Urinabgabe zu unbekannten Terminen oder 4x 3 cm Haare. Beides ergibt 1 Jahr Abstinenznachweis, muss aber von einem zertifizierten Labor gemacht werden.

Leberwerte können bei der MPU unterstützend wirken, wenn sie anfangs sehr hoch waren und Du das Sinken in regelmässigen Abständen dokumentieren lässt. Betonung: KÖNNEN, einen festgeschriebenen Einfluss haben sie nicht mehr, es sei denn es wird festgestellt, dass 2 Wochen vor der MPU Dein Gamma-GT-Wert bei 500 liegt :-)

Keine Ahnung, ob es das war, was Du wissen wolltest.

harobo

hGanz verstehe ich deine Ausdrucksweise nicht. Aber bevor du zu MPU zugelassen wirst, musst du erst über eine längere Zeit deine Leberwerte kontrollieren lassen. Macht der Hausarzt. Diese Kontrollen der Werte werden dann angefordert. Die Dauer der Kontrolle ist, laut einem Bekannten, etwa 1 Jahr. Eine reine Aussage das Abstinenz vorliegt genügt nicht. Haaranalysen kenne ich in solchen Fällen nicht. Solche Methoden werden nur bei Rauschgift durchgeführt. Du solltest dir aber vor Augen halten das korrekte Leberwerte nicht allein ausschlaggebend sind, ob du die MPU bestehst oder nicht. Sie sind Vorraussetzung, aber ein großer Wert wird auf das Gespräch mit dem Psychologen gelegt. Eine blöde Antwort und du kannst in einem halben Jahr wiederkommen. Dein Geld ist weg, etwa 300-400 Euro. Eine Untersuchung ergab, dass etwa 75% durchfallen, welche die MPU zum ersten Mal absolvieren. Es gibt Vorbereitungskurse zur MPU bei Fahrschulen. Es kommt auch darauf an wieviel Promille du hattest.

  1. wie lange du Befunde erheben lassen musst, ist abhängig a) von der Höhe der Delikt-BAK, b) ob du das erste oder bereits zum wiederholten Mal auffällig wurdest und c) ob du jetzt abstinent lebst oder kontrolliertes Trinken praktizierst. 1 Jahr ist gut, aber nicht zwingend vorgeschrieben (es sei denn bei Abstinenz).

  2. Leberwerte kannst du bei jedem Arzt machen- GGT, GOT, GPT. Du solltest aber unbedingt auch CDT und MCV mitbestimmen lassen, da diese Werte- im Gg.satz zu GGT, GOT, GPT- alkoholspezifisch sind. Je nach Arzt und Labor ca. 30 €. Diese Werte im Abstand von 6 Wochen machen lassen.

  3. Wenn du abstinent lebst, MUSST du ein ETG-Programm machen- das gilt seit 1.7.2009. Das geht über eine Haaranalyse (ca.200€, je nach Institution) oder Urinkontrollen, zu denen man dich unvorhergesehen einbestellt. Nachteil: UK´s dauern länger. Vorteil: das Ergebnis ist genauer. Pro UK ca. 80€. Wenn du also 1 Jahr Abstinenz nachweisen willst (und das ist i.d.R. das Minimum, was vom Gutachter gefordert wird!), werden etwa 6 UKs fällig. Die Haaranalyse wird nur für einen zeitraum von max. 3 Monaten abgenommen, d.h. du müsstest dann 3-4 machen.

  4. Am besten ist, man hat soviele Belege wie möglich (Leberwerte UND ETG). Alles andere wäre am falschen Ende gespart

das stimmt nicht ganz:-) er kann als missbraeuchler 1/2 jahr screnning machen, das heisst, in 6 monaten 4 urinproben. mache ich auch gerade.. die leberwerte werden ab juli nicht mehr anerkannt, wenn er vor april damit angefangen hat, schon noch, dann ist er ein sogen. altfall... vlg

0
@aena23

Deine Antwort kann ich so leider nicht stehen lassen. Du überträgst deinen Fall auf einen völlig Unbekannten- woher willst du wissen, ob er Mißbräuchler ist? Wenn er z.B. bereits dreimal mit einer sehr hohen Promillezahl aufgefallen wäre, wird er bei der MPU kaum mit einem halben Jahr Nachweisen durchkommen, denn aus seiner Lerngeschichte ist ablesbar, dass er Trinken und Fahren nicht Trennen kann. Vielleicht verzichtet er jetzt auch freiwillig und von sich aus auf Alkohol, auch wenn er nur einmalig aufgefallen ist- auch in diesem Fall würde ein halbes Jahr Nachweis nicht reichen. So pauschal lässt sich die Frage also gar nicht beantworten. Im Übrigen werden zusätzliche Leberwerte durchaus noch gewürdigt.. sicher nicht mehr ewig, aber im Sinne einer Übergangsregelung und abhängig, wann er die Aufforderung zur MPU gekriegt hat. Wenn dies deutlich vor dem 1.7. war (z.B. im Mai) und er jetzt mit Leberwerten bereits angefangen hätte, würden diese auch noch anerkannt werden, wenn er im September zur MPU geht- er kann ja nicht für eine Gesetzesänderung, die später in Kraft trat, bestraft werden. Unabhängig von den Leberwerten sollte er aber in jedem Falle noch ein ETG-Screening machen (Haare oder Urin- es geht beides!). Im Übrigen haben sich auch die Begutachtungslinien für Kraftfahreignung geändert und einiges mehr. Begutachtungsstellen dürfen jetzt z.B. keine Beratungen mehr anbieten, nur noch kostenlose Infoabende. Der Informationsbedarf des Einzelnen, der sich durch die veränderten Begutachtungsleitlinien drastisch erhöht hat, wird hierdurch jedoch nicht gedeckt. Ich würde daher empfehlen, ein paar Euro in ein fachlich fundiertes Beratungsgespräch bei einem gut geschulten Verkehrspsychologen zu investieren. Das ist sinnvoller und zweckgebundener, als sich bei GF Rat über Nachweise zu holen, die dann u.U. bei der MPu gar nicht ausreichen. Ergo: 430€ = futsch.

0

Anordnung zur Vorlage eines Gutachtens über die Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges gem. §2 a Abs. 5 Straßenverkehrsgesetz (StVG) - MPU?

Hallo,

ich habe ein Brief von der Behörde bekommen in dem steht, dass ich eine Vorlage eines Gutachtens über die Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges gem. §2 a Abs. 5 Straßenverkehrsgesetz (StVG) bringen muss.

Was genau bedeutet das? MPU?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung, wie man in einer Haaranalyse, den EtG Wert verändern kann?

Habe zwei EtG Haarproben die negativ ausgefallen sind. Nun habe ich mir vor der MPU meine Leberwerte beim Hausarzt überprüfen lassen. Die sind leider zu hoch ausgefallen, laut Hausarzt Nun hat meine Pychologin gemeint, soll nochmal eine EtG Haarprobe machen lassen. das Problem ist, das ich schon ab und an wieder etwas Alkohol getrunken habe. Wer weis mir Rat und hat Erfahrung, daß ich nicht nochmal v. vorne anfangen kann mit dem Abstinenztest.

...zur Frage

MPU wegen Benzodiazepine, ist ein Alkoholabstinenznachweis wirklich zwingend erforderlich?

Hallo liebe User, ich bin total verzweifelt , hatte heute meine Mpu aufgrund Fahren unter Medikamenteneinfluss und bin auch relativ gut durchgekommen, der Gutachter meinte bereits , dass er es soweit positiv bewertet , das lediglich noch eine Formalität fehlt er benötigt laut seiner Richtlinien einen Alkoholabstinenznachweis. Im Gespräch habe ich nicht die Wahrheit gesagt, habe Alkoholabstinenz angegeben. Nun hat er angeboten eine Haaranalyse durchführen zu lassen innerhalb 1 Woche, um eine Abstinenz von 3 Monaten nachzuweisen. Sonst könne er das Gutachten nicht positiv bewerten. Problem ist dass ich in den letzten 3 Monaten an 3 Tagen 2 bis 3 Gläser Wein getrunken habe. Das ich ein Alkoholabstinenznachweis benötige , war mir bis zu dem Zeitpunkt völlig unbekannt und das obwohl ich an einem Beratungsprogramm das zur MPU Vorbereitung dient teilgenommen habe. Dieses wurde mit keiner Silbe dort erwähnt. Meine Frage ist nun inwieweit sich das den etg Wert im Haar auswirkt. Noch eine weitere Frage ,wie würdet ihr mit betreffenden Beratungsstelle (MPU Vorbereitung /5 Einzeltherapiegespräche +1Abschlussgespräch).

ich freue mich jede hilfreiche Antwort!!!

...zur Frage

Neuerteilung Nach Entzug?

Hallo , mir wurde mein Führerschein wegen Drogen  entzogen  eine Neuerteilung nur mit Vorlage der positiven MPU möglich.

Antrag wurde Ende Juni gestellt , innerhalb 3 Monate sollte ein Gutachten vorliegen heißt  140 Euro Verwaltungs Gebühren bis Ende Juli zu entrichten. und Mpu stelle nennen.

Ich möchte Abstinenz Nachweis via haaranalyse belegen letzte  6 Monate Termin nächste Woche! 4 Wochen Dauer der Labor Ergebnisse da ich mir sicher sein will, dass das Ergebnis negativ ist und wenn doch positiv die mpu abblasen ist das möglich um Kosten zu sparen ? Wie geh ich vor ?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

MPU wegen Alkohol und was ist mit Kiffen?

Hey Leute ich muss eine MPU wegen Alkohol machen. Ab jetzt darf ich 3 Monate nichts mehr trinken und anschließend mach ich eine Haaranalyse. Gras rauchen hab ich von selbst nie gewollt, aber durch schlechte Freude hab ich es bestimmt auch in den letzten 3-4 Wochen getan. Erst mal wollte ich fragen, ob sie überhaupt nach Drogen kontrollieren dürfen, weil ich ja eigentlich nur eine Alkoholabstinenz benötige. Zweite Frage: Wenn es um Gras geht. ist doch die mindest Dauer im Haar 6 Monate oder gibt es auch 3Monate wenn sie weniger Haar nehmen? In den 3 Monaten werde ich weder Alkohol, noch irgendwelche Drogen zu mir nehmen. Es wäre aber blöd wenn ich nach Drogen kontrolliert werde und sie nicht wissen, dass es mit dem länger als 3 Monaten her ist.

...zur Frage

Nach negativer mpu soll ich nun offiziell auf den Fuehrerschein verzichten und dann eine Neuerteilung beantragen, oder wie gehe ich vor?

ich wurde im rahmen der neuerteilung meiner fahrerlaubnis aufgrund der wiederholten teilnahme am strassenverkehr unter alkoholeinfluss zur vorlage eines mpu gutachtens aufgefordert, dieses guthachten im oktober 2005 war positiv und ich erhielt daraufhin meinen fuehrerschein zurueck. nun 10 jahre spaeter kam es zu einer erneuten auffaelligkeit und ich wurde erneut gebeten ein gutachten abzugeben, jetzt habe ich die mpu gemacht und das gutachten war negativ. dieses werde ich nicht bei der fuererscheinstelle abgeben. ich wollte nun die neuerteilung der fahrerlaubniss zurueckziehen und die fuererscheinstelle informierte mich, dass ich ja keine neuerteilung beantragt habe und somit auch nichts zurueckziehen kann. und der zustaendige sachbearbeiter verlangt nun von der zuerst beauftragten mpu stelle eine erklaerung, dass dort keine mpu stattgefunden hat. soll ich nun offiziell auf den fuehrerschein verzichten und dann eine neuerteilung beantragen oder wie gehe ich vor? vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?