Alkohol vor der Schwangerschaft?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Es hat nicht dieselben Folgen, aber es kann Folgen haben.

Alkohol ist ein Folsäureräuber. Das heißt, dass Menschen, die regelmäßig Alkohol trinken, zu wenig Folsäure haben. Das kann zu 'Hemmnismissbildungen' (Spaltbildungen der  Wirbelsäule, sowie Kiefer-, Lippen-, Gaumenspalten) beim werdenden Kind führen.

Die Forschung ist inzwischen so weit zu wissen, dass auch der Mangel von Folsäure im Sperma Ursache dieser Missbildungen sein kann.

Kommt drauf an ob du ohnehin ein Säufer bist. :)

Ansonsten hat sicher schon so manches Glas Rotwein bei Kerzenlicht für verdammt guten lustvollen Sex gesorgt...mit süßen Folgen ~ 36 Wochen später.  Ohne Folgen fürs Baby wohlgemerkt. 

ich meinte jetzt schon so mehr Alkohol als ein Glas Wein aber halt nur an einem Abend

0
@joodi

Dann hast verdammt miesen Sex mit Aua im Kopf am Morgen danach. Und das war dann der Startschuss deiner Elternschaft ?  Klasse  :p

0
@Ranzino

Betrunkener Sex ist Cool, und am nächsten Tag hat man nicht unbedingt Kopfweh :-)

0

naja momentan steht sowas ohnehin nicht in Aussicht war mehr so ein Gedanke der durch meinen Kopf ging...also reine Neugier aber danke trotzdem ;)

1

Während der Zeugung hat es keinen Einfluss. Außerdem gilt das Alles-oder-Nichts-Prinzip: Wenn sich die befruchtete Eizelle trotz Alkoholexzess einnistet und die nächsten Wochen fröhlich wächst, hat die Eizelle sehr wahrscheinlich keinen Schaden genommen. Ansonsten ist Alkohol IN der Schwangerschaft absolut tabu. Wobei sogar EIN Alkoholexzess schlimmer sein soll, als gelegentlich ein Gläschen Sekt zu trinken. Aber lieber die Finger vom Alkohol lassen, das Fetale Alkoholsyndrom beim Kind kann lebenslange Folgen haben. :(

Ist das Geschlecht eines Kindes beeinflussbar?

Zum Beispiel bei der Zeugung oder durch z.B. die Ernährung, Sport... in der Schwangerschaft. Habt ihr Wissen über Studien oder aus anderen Quellen?

...zur Frage

Welche Vorteile bietet eine Grad der Behinderung 70%?

Behinderung ist ein schweres Schicksal, vor allem dann wenn der GdB (Grad der Behinderung) über dei Hälfte der Fähigkeiten beansprucht. Durch machne Erleichterung läßt das Leben damit doch etwas erleichtern. Es kommt doch hier darauf an, wie hoch diese Gdb und wo sie durch Ermäßigungen und Erleichterungen berücksichtigt wird. Wer kennt die Nutzen einer 70% Gdb?

...zur Frage

Wie viel Alkohol ist in der Stillzeit ok- ist er das überhaupt?

Würde gern bei einer Bekannten mit echtem Wissen glänzen und ihr sagen, ob ihr Alkoholkonsum denn nun unbedenklich ist oder nicht. Sie ist noch am Stillen, trinkt aber recht gern wieder ein, zwei, manchmal auch drei Gläser Wein am Abend. Während der Schwangerschaft hat sie komplett darauf verzichtet und der Kleine ist auch total gesund.

...zur Frage

Wirkt Alkohol schneller ?

Wird man wenn man Alkohol über Kopf trinkt schneller betrunken? Also wenn man jetzt einen Handstand macht und Alkohol trinkt

...zur Frage

Was passiert wenn man Alkohol trinkt während man Antibiotika nimmt?

Ich hatte letze Woche eine Grippe und muss deswegen Antibiotika nehmen allerdings ist nächste Woche eine Party auf die ich gerne gehen würde und auch gerne in Maßen etwas Alkohol trinken würde . Was sind die Folgen davon oder weshalb sollte man eigentlich keinen Alkohol solnage trinken und ist es in Maßen in Ordnung?

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Wie GdB bei Arthrose?

Ich weiß ja, dass es zB bei höchstgradiger Arthrose im Knie ca 30 % Grad der Behinderung gibt und das einzelne Grade nicht zusammen gezählt werden. Wenn man jedoch zB in beiden Knien, in der Hüfte und in beiden Schultern extrem hoch Arthrose hat , dann müsste das doch theoretisch mehr ergeben als 30 % oder?  Wie wird das berechnet, wenn man mehrere Sachen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?