Alkohol unter 16 Jahren auf privater Feier?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Dann sieh mal zu das du das von den Eltern auch schriftlich bekommst, denn spätestens wenn ihre Sprösslinge mit einer alk Vergiftung im Krankenhaus liegen wird sich keiner mehr daran erinnern...

Und auch wenn ich absolut denn Sinn darin nicht verstehe!!! würde ich dann wenigstens bei einer Art bleiben! Die Köpfe der KINDER werden es dir am nächsten Tag danken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElTorrito
12.10.2016, 23:37

Früh übt sich

1

Gar keinen. Du begibst dich hier auf sehr,sehr dünnes Eis.

Ok auf privaten Feiern wäre das rein rechtlich (Jugendschutz) erst mal kein Problem. 

Aber auch wenn die Eltern zustimmen sollten (meine hätten es seinerzeit garantiert nicht getan): Wo ist die Grenze? Ein Glas? Eine Flasche? (Pro Kind)? Was wenn die Kinder über die Stränge schlagen und sich trotz anderer Vereinbarungen die Kante geben? Was wenn sich dann eine(r) im Suff schwer verletzt? Dann bist du trotz allem dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du eigentlich sicher das die Erziehungsberechtigten der Kinder nicht ANWESEND sein müssen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihnen Sekt zum anstoßen, aber am besten Rosé oder ähnliches. Eventuell noch mischbier, von hochprozentigem würde ich allerdings abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ironie an

Na ja - wenn Du Deinem 15jährigen Sohn schon Alkohol elaubst - warum sollte dann seine Schwester zurückstehen?

Ironie aus

Dir sollte man die Elternschaft entziehen.

KINDER brauchen GAR KEINEN Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
12.10.2016, 23:41

Zum Glück kann man Eltern nur das Sorgerecht und/oder Umgangsrecht entziehen.

0
Kommentar von duckmysick
14.10.2016, 21:20

ist gut für die leber

0

...................Das soll eine Überraschung sein, damit sie sich erwachsen fühlt.

Sorry so eine Aussage ist lächerlich bis hin zu absolut fehlendem
Verantwortungsgefühl. Um sich erwachsen zu fühlen benötigt kein Mensch
Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde mal ernsthaft Interessieten was du dir dabei denkst. Ich meine das sind doch noch halbe Kinder. Die sollten noch ganz andere Dinge im Kopf haben als Alkohol zu konsumieren. Die werden ihre Erfahrungen schon früh genug machen. Dann muss man das doch nicht noch fördern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du nicht deine Tochter was bei ihr und den Gästen zur Zeit so angesagt ist? Das Wein dazu gehört bezweifel ich. Sekt zum anstossen solltest du jedoch nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
12.10.2016, 23:41

Das soll eine Überraschung sein, damit sie sich erwachsen fühlt.

0

Um das mal klarzustellen: Per se ist der Ausschank von Alkohol an U16er auf dieser Privatfeier erlaubt. Allerdings kann, falls etwas passiert, was entlang von 'fahrlässiger Körperverletzung' auf dich zukommen.

Denn grob fahrlässig ist das was du vorhast allemal. Du könntest nachhaltig die Entwicklung der Kinder schädigen. Jugendschutz heißt, jugendliche zu schützen. In DE sind Jugendliche und Kinder als 'besonders schützenswerte Teile der Gesellschaft' definiert. Doch dein Vorhaben ist das exakte Gegenteil: du setzt sie wissentlich einer (legalen) Droge aus.

Wenn Alkohol dann nur Whisky.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finde ich jetzt nicht die beste idee... wenns sein muss, dann höchstens ein halbes glas sekt für jede. die werden das zeug wohl eh nicht mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest dich strafbar machen und dazu gibt es hier keine Tipps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
12.10.2016, 23:35

Ich würde mich nicht strafbar machen und Halbwissen mag ich so garnicht.

1

Da machst du dich strafbar mit und das ist moralisch sehr verwerflich und ich kann dir auch nicht wirklich glaube dass du eine Tochter hast nur einer der Trollen will oder eine verantwortungslose Mutter oder Vater würde ihrer 14 jährigen Tochter Alkohol kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antwortbittejap
12.10.2016, 23:38

Ich mache mich nicht strafbar, denn das ist eine private Feier. Ob es nun deiner Meinung nach moralisch verwerflich ist, interessiert mich so gar nicht. Bitte erweitere dein Wissen und beantworte einfach nur meine Frage :)

0
Kommentar von NANABUMBUM
12.10.2016, 23:39

Abgabe von Alkohol und Tabakwaren an Minderjährige ist sehr wohl strafbar und dass es dir egal ist ist sehr traurig

2
Kommentar von meggie105
12.10.2016, 23:42

der typ trollt nur. hatte schon einmal einen account, dessen name fast genau gleich war. hat da ebenfalls solche dummen trollfragen gestellt. guckt mal bei seinen anderen fragen, putzfee1 hat glaube ich mal den link zu seinem anderen account gepostet.

4

Sorry das ich so Krass frag... aber hast du zufällig was an der Waffel von dem du nichts weist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?