Alkohol und weiter stillen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gut, dass es sich herumgesprochen hat, dass sich Stillen und Alkohol nicht vertragen.

Schau mal unter http://www.hebammenwissen.info/alkohol-in-der-stillzeit/

Die Alkoholkonzentration in der Muttermilch ist ungefähr so hoch wie die im Blut. Würdest du Alkohol in der Stillzeit trinken, trinkt dein Baby über die Muttermilch mit.

Da die Leber eines Babys den Alkohol noch nicht wie ein Erwachsener abbauen kann, greift das Gift die Nervenzellen an und schädigt Organe und am schlimmsten das Gehirn.

Um den Alkohol zu bekämpfen, schlägt das Herz des Babys schneller, was enormen Stress für seinen kleinen Körper darstellt. Sein Schlaf wird gestört und Schreiphasen werden länger. Der Such- und Saugreflex wird beeinflusst, wodurch es schlechter trinken kann.

Aber gut, dass du dir rechtzeitig Gedanken machst und nach einer Lösung suchst. Besser Bescheid wissen, als trinkend stillen oder abstillen oder gar überhaupt nicht stillen.

Wenn du nicht darauf verzichten kannst, sollte es >als Ausnahme< bei einer kleinen Menge bleiben (z.B. ein kleines Glas Bier, Sekt oder Wein - bitte nichts Hochprozentiges!).

Treffe in diesem Fall Vorsorge und pumpe vorher Muttermilch für dein Baby ab, um die nächste Mahlzeit zu überbrücken. Sobald der Alkohol sicher wieder abgebaut ist, kannst du normal stillen. Aufgrund der Unreife der Leber von Babys solltest du keinesfalls Alkohol innerhalb der ersten 6-8 Wochen nach der Geburt trinken.

Schlafe nicht zusammen in einem Bett mit deinem Baby, wenn du Alkohol getrunken hast. Das kann sehr gefährlich sein, da dein Reaktionsvermögen herabgesetzt ist.

Hier kannst du sehen, wie lange es braucht, bis der Alkohol abgebaut ist:

https://www.blitzrechner.de/stillen-alkohol/

Alles Gute für dich und viel Spaß beim Feiern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
karin69 28.10.2016, 07:58

Tolle Antwort!! 

Und genau die richtigen Worte‼️

0

12 Stunden nach dem Konsum, besser noch 24,je nach Menge, solltest du abpumpen und die Milch entsorgen. Danach kannst du normal weiter stillen. Das abpumpen ist wichtig, damit der Milchfluss bleibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenblume810 27.10.2016, 18:09

Kann ich mich auf die Aussage verlassen? Kann ich mich 100% auf die Aussage verlassen?
Wenn ja, denn danke! Genau das wollte ich wissen.

0

Ist der Alkohol so wichtig, dass Du nicht noch warten kannst, bis Du endgültig abgestillt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenblume810 27.10.2016, 18:08

Ich bin eingeladen auf einer Feier von Freunden. Darum ging es mir.

0
rlstevenson 28.10.2016, 15:33
@Sonnenblume810

Dahin kannst Du auch ohne Alkohol zu trinken. Dass Du während der Stillzeit kein Alkohol trinkst, wird Dir niemand übelnehmen!

1

Lass das mal mit dem Alkohol.

Wenn Du jetzt aufhörst, zu stillen, kann es sein, dass Du nie wieder stillen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinen Alkohol trinken während der Stillzeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenblume810 27.10.2016, 18:08

Ist mir bewusst, deswegen die Frage.

0
leamarie2904 27.10.2016, 19:39

Dann frag gar nicht erst.

0

Der Alkohol bleibt nicht für immer in der Milch enthalten, aber mach lieber eine 1-2 Wochen Pause, ich bin leider kein Facharzt wenn es um solche Dinge geht. :// 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
beangato 27.10.2016, 16:22

Beim Stillen kann man nicht so einfach Pause machen - sonst versiegt die Quelle.

1
beangato 27.10.2016, 16:28
@Benjiroo

Doch. Der Milchfluss muss immer wieder angeregt werden. Und das geht nur, wenn das Kind regelmäßig angelegt wird.

1
Benjiroo 27.10.2016, 16:29
@beangato

Was ist, wenn das der Mann macht? :D Naja egal, dann soll die das mal lieber lassen. 

0
Sonnenblume810 27.10.2016, 16:34

Also muss ich komplett abstillen?

0
beangato 27.10.2016, 17:09
@Sonnenblume810

Nö. Du brauchst nur keinen Alkohol zu trinken.

Ich hab auch mal gestillt - ich habe in dieser Zeit auf Alkohol verzichtet.

1
Benjiroo 27.10.2016, 17:10
@beangato

Alkohol hat sowieso nichts im Körper zu suchen, ich Empfehle euch Tetrahydrocannabinol. Heilt und erweitert euer Spektrum!

0

Wenn Du mich fragst, würde ich mir als Mutter wegen vielleicht zwei Gläschen Wein so einen Stress nicht machen wollen! Ich hätte Angst auf eventuelle Konsequenzen danach- Saugverwirrungen, Stillprobleme ect. 

Besagte Stillschwierigkeiten sind es nicht wert, das kann ich aus meinen Erfahrungen erzählen... Du würdest Dich nur selber ärgern!

Ich würde auf Alkohol verzichten und mich freuen, dass ich mein Baby so gut stillen kann. 

Die Stillzeit geht doch so schnell vorbei, da würde ich als Mutter lieber versuchen ohne Alkohol auszukommen!!

Tut Deinem Körper doch auch gut!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pump aufjedenfall nach dem alk trinken ab, damit sie nach n weilchen pause die milch sicher ned abkriegt wo no was drinn sein könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenblume810 27.10.2016, 18:10

Genau das wollte ich auch.

0
karin69 28.10.2016, 08:06
@Sonnenblume810

Wenn, dann NACH und VOR dem ALKOHOL abpumpen, einmal zum trinken und einmal zum entsorgen!!

Aber ich würde es ganz lassen!

Du stillst nicht ewig und diese Zeit ist doch so schnell vorbei. Zwei Gläser Wein etc. sind das Risiko nicht wert, dass Dein Baby danach nicht mehr gestillt werden kann/ oder möchte?!

Als Krankenschwester und Mutter weiß ich wovon ich rede...

1
Jenniferbuh 28.10.2016, 11:58

wieso wenn man abpumpt bleibt der miclhfluss und wenn sie die flasche nimmt.. ich als mama weiss au wovon ich rede ich musste das machen well ich noch prüfungen schreiben musste und es hat tdem geklappt

0

Was möchtest Du wissen?