Alkohol und Training! Wie siehts aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du solltest deinen Alkoholkonsum nicht nur wegen dem Training einschränken, sondern überhaupt. die Woche hat doch nur sieben Tage, also merkst du doch am besten, wie es dir geht, wenn du getrunken hast!!!!!!

Darktime98 06.03.2014, 11:45

Mir gehts gut danach, mit Wasser am Bett und kann gleich weiter trainieren am nächsten Tag ;) Mir gehts um die schäden, nicht wie ich mcih fühle^^

Sehr Hilfreiche Antwort übrigens

0

so lange du nicht jedes wochenende trinkst und das keine gewohnheit ist ist das kein problem denke ich. nur bedenke den bierbauch, das ist kein mythos ;)

und du trainierst 6-7 Tage die Woche? Ich hoffe nicht immer die gleichen Muskeln, eher im Split, da du sonst die Muskeln kaputt machst wenn du ihnen nicht genug ruhephase gibst um sich zu regenerieren. und das willst du ja auch nicht, denke ich?!

Darktime98 06.03.2014, 12:09

nene 3 mal Kampfsport und 3-4 mal Fiti, also nicht immer die selben :)

Da muss ich jetzt mal schauen ob ich das auf jedes 2. Wochenende beschränken kann :3 Oder weniger jedes Wochende.

Naja der Bierbauch kommt ja durch die vielen Kalorien unteranderem zustande und generell werde ich nicht dicker, auch wegen des Sportes :)

0

Also soweit ich weiß solltest Du vorallem versuchen hydriert zu bleiben, also viel Wasser zu trinken! Da liegt nämlich der Hauptschaden begraben, dass die Leberaktivität dem Körper die Mineralien entzieht, die er anderswo bräuchte!

Ich hab mal nen guten Artikel dazu gelesen, da gibts glaube ich auch ein paar Tips / Cheats für uns die wir Alkohol trinken wollen und trotzdem Muskeln aufbauen!

Schaumal hier vorbei:

http://www.dein-muskelaufbau-trainingsplan.de/artikel/alkohol_und_muskelaufbau.php

Alkohol ist so ziemlich das schlimmste, was du deinen Muskeln antun kannst. Für den perfekten Muskelaufbau absolutes no-go.

Wenn du dich abschießt, kann es z.B. durchaus 1-2 Wochen dauern, bis sich dein Hormonspiegel wieder eingependelt hat. 'Nur' ein paar Bierchen sind natürlich alles andere als optimal, aber wesentlich besser. Optimaler Muskelaufbau sieht auch da anders aus.

Trotzdem: Wenn du nicht auf Alkohol verzichten willst, dann verzichte eben nicht drauf. Muskeln wirst du auch mit aufbauen -- aber eben weniger effektiv und wohl auch mit mehr Fett.

Wenig Disziplin.

  • Alkohol ist generell in Maßen nicht schlimm, jedes Wochenende wird es dem Muskelaufbau aber keienswegs gut tun

  • Alkohol wird vom Körper zuerst verstoffwechselt sprich Ernährung ist fürn A*** an 2 Tagen

  • körperliche Leistung wird reduziert

Was trainierst du? Kraftsport? Wenn ja, dann sind erstens die 6-7 Tage die Woche schonmal absoluter Schwachsinn und zweitens zerstörst du dir mit 4-7 Bier den Erfolg von mindestens einer Woche. Also alles für den A*sch ;) Und wenn du Jahrgang "98" bist, was ich aus deinem Namen schließe, verstehe ich auch nicht warum man da schon so viel und vorallem "regelmäßig" Alkohol konsumieren muss?

Darktime98 06.03.2014, 11:48

ne, 98 ist nicht mein Jahrgang, leider kann ich meinen Namen nicht ändern, ich bin 17 und Betreibe 3 mal die Woche Kampfsport und 3-4 mal bin ich im Fiti für Muskelaufbau :)

Ok, eine ganze Woche ist hart :/

Danke für deine Antwort :)

0
AlphaGamer2 06.03.2014, 11:52
@Darktime98

17 Jahre macht das ganze auch nicht besser. 1-2 Bier sind noch in Ordnung. Alles drüber ist grenzwertig wenn man etwas erreichen will. Du kannst übrigens trainieren wie du willst wenn die Ernährung nicht passt. Mfg

0
Darktime98 06.03.2014, 11:59
@AlphaGamer2

nicht viel besser meinst du, denn mit 15 wäre das schon um einiges schlimmer ^^ Ich esse nachdem Fitigang immer 500 gramm Quark mit Haferflocken ansonsten esse ich zum Früh- und Abendbrot, Brot und zum Mittag was warmes. Mache jetzt schon 5 Jahre Kampfsport und ein dreiviertel Jahr Fiti :)

0
andele321 06.03.2014, 14:47

Was redest du denn? Mit 4-7 Bier zerstörst du dir doch nicht den Trainingserfolg von einer Woche.

0

Sport und Alkohol passen nicht zusammen. 2 bis 3 Bier reichen doch auch.

Was möchtest Du wissen?