Alkohol und seine Nebenwirkungen am Tag danach

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, das geheimniss ist pro alkerholhaltiges glas, ein glas wasser zu Trinken. Du bist wohl ein Mensch der im allgemeinen wenig Trinkt des wegen hast du da auch Halsschmerzen und Ohrenschmerz. Wenn du Etwas wrmes Dirnkst MIlch oder Tee wird es schnell wieder besser. Lg und gute Besseung Susi

Ja stimmt, ich trinke echt wenig. Hab jetzt 2 Stunden geschlafen, ist aber noch immer nicht wirklich besser. Werd das mit der warmen Milch mal ausprobieren. Danke =)

0

Alkohol hat die tolle Eigenschaft dem Körper Wasser zu entziehen. Deine Symptome können sich auf die Dehydrierung zurückführen lassen. Es ist aber genauso möglich, dass du bereits einen kleinen Infekt hattest und der Alkohol deinen Körper zusätzlich geschwächt hat. Zieh dir vitaminhaltige Nahrung und viel Flüssigkeit rein.

Ich habe da einen super tip in irgendeiner Zeitschrift mal gelesen und zwar hieß es dort man soll vor dem saufen und danach eine asperin einwerfen( je nach dem welchen pegel man hat könnte der letzte punkt schwierig werden:) und natürlich ganz viel wasser trinken vorallem am ende des abends und nachts. Ich hab immer eine flasche wasser am bett dann stehen. Ich denke das hilft da asperin vitamin c hat, also ich bin nie falsch damit gefahren......

lg

Was möchtest Du wissen?