Alkohol und Fitness bzw Ernährung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Bei sporadischem Alkohol und dann nicht Unmengen ist das kein Problem. Aber was ist bei größeren Mengen? Molekular arbeitende Wissenschaftler die sich mit der Thematik beschäftigt haben sehen das so : Alkohol verhindert wohl  das Anhängen von energiereichen Phosphorgruppen an anabole Signalmoleküle in den Muskelzellen was natürlich für den Muskelaufbau schädlich ist. Auch hat Alkohol wohl einen negativen Einfluss auf Nerven die  nach einem Training zum Wachstum anregen. 

Nach einem Training benötigt der Körper Cytokine die  das Immunsystem nutzt, um zerstörtes Muskelgewebe nach einer Trainingseinheit abzuräumen.Auch die Produktion dieser Cytokine wird wohl durch Alkohol behindert. 

Die negative Wirkung von Alkohol auf den Muskelaufbau ist durch Testreihen belegt. Dennoch wird das Training nicht völlig nutzlos  sein. 

Alles Gute.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar einfach weiter machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?