Alkohol und Drogen auf Klassenfahrt!

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Profiasker !

FInde es gut das du dich hier meldest und das du Bedenken wegen der Drogen und des Alkoholkomsums hast und nachdem schon fast jemand gestorben wäre und auch sonst, ist das wirklich gefährlich. Natürlich verstehe ich das du als Jugendlicher nicht als ´Verräter da stehen möchtest. Vielleicht kannst du mit einem Vertrauenslehrer oder Schulpsychologen oder einem Lehrer oder Lehrerin die du magst und der/dem du vertraust reden.

Bitte sie das sie dich auf jeden Fall geheim halten. EIne gute Lehrkraft nimmt das ernst. Es ist wichtig das die Lehrer davon wissen. Damit du und auch andere geschützt werden können.

Wünsche dir viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProfiAsker
31.08.2013, 16:30

die vertrauenslehrerin ist ja mit uns auf der fahrt gewesen...

0
Kommentar von ProfiAsker
31.08.2013, 16:30

die vertrauenslehrerin ist ja mit uns auf der fahrt gewesen...

0

Jetzt ist es zu spät. Die Klassenfahrt ist vorbei, was soll das noch bringen? Ich denke mal das die Lehrer auch nicht vom Mond kommen und sich denken können das da noch etwas mehr als nur Alkohol gewesen ist. Halte du dich einfach von Drogen aller Art fern und wenn mal so etwas in der Schule vorkommen sollte, dann kannst du dir überlegen es den Lehrern zu sagen. Sag ihnen das sie das vertraulich behandeln sollen und nicht sagen sollen von wem sie es wissen. Viel wird es aber nicht bringen, da sie schon jemand direkt erwischen müssen. Aber generell sollten die Lehrer mal die Ereignisse zum Anlass nehemn und das Thema Drogen im Unterricht anzusprechen. Man könnte ja auch jemanden von der Drogenberatung einladen, der mal von seiner Arbeit erzählt. Vielleicht bringt das einige Leute zum nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProfiAsker
01.09.2013, 17:15

Wäre es denn allgemein übertrieben den Lehrern wegen ein bisschen Gras (ein paar Gramm) Bescheid zu sagen? Auch ein paar Wochen später?

0

Also du solltest zunächst einen Vertrauenslehrer aufsuchen,denn er oder sie darf keinem was davon sagen was du ihm/sie berichtest.Rede mit dem Vertrauenslehrer/mit der Vertrauenslehrerin darüber und sagt ihr auch das du nicht möchtest das sie irgendwas ohne deine Erlaubnis bekannt gibt,dass solltest du vielleicht schon von Anfang an klarstellen.Wenn du das klargestellt hast solltest du ihr alles sagen und ihr sagen,dass du nichts dagegen hast wenn das mit den Drogen rauskommt,aber du es unter keinen Umständen möchtest das dein Name erwähnt wird.Das ist die beste Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Schule gibt es wohl bestimmt einen sogenannten Vertrauenslehrer. Du kannst jederzeit zu ihm kommen und ihm erzählen was dich bedrückt und das völlig anonym. Diese Lehrer haben Schweigepflicht wie Ärzte. Und so wird das nie raus kommen das du das gesagt hast. Mit 15 ist das schon echt heftig. Jezt musst du selbst wissen ob du's erzählst oder nicht. Ist schließlich anonym.

Ich hoffe ich konnte helfen Lg Mitch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es jetzt den Lehrern zu erzählen hilft auch nicht. Die Sache ist passiert und nur weil sie dann angeschnauzt werden würden, würden sie auch nicht die Finger davon lassen.

Wenn dir mal etwas angeboten wird kannst du dich ja klar hinstellen und ablehnen, vielleicht folgen dir mit der Zeit ein paar. Und dieses "oh du säufst nicht, wie uncool" ist so ein infantiler MIst, da weiß man schon wie reif deine Klassenkameraden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaja geh sie doch in die Pfanne haun. Mal ehrlich, ist doch deren Ding oder nicht? Ich versteh nicht warum sich Leute immer in Sachen einmischen, mit denen sie gar nichts zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist eine (harte) Droge. Schlimmer als dieser Alkoholvorfall kann es eigentlich nicht sein, aber je nachdem um welche Drogen es sich handelt, würde ich die Lehrer einschalten. Mit ein bisschen Gras, MDMA etc. kann nicht sonderlich viel passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andyhofer
31.08.2013, 21:18

Ja du hast Recht. Es gibt tatsächlich nur wenige Drogen die schlimmer als Alkohol und vor allem Nikotin sind.

0

Was soll es bringen wenn du es jetzt erzählst? Rückgängig kann man es nicht mehr machen, also.... pssst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn niemandem was passiert ist, dann lass doch gut sein. Kein Grund das jemanden zu erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fallingdown1000
31.08.2013, 15:42

doch,ihr schlechtes gewissen ist grund genug,was bist du den für ein mensch,drogen gehen in dem alter mal garnicht und deswegen ist es gut das sie handeln will!

0

Da stellt sich doch bei manchen der Antworten hier die Frage, wieviel Verantwortungsbewusstsein einige Leute haben. Ein bischen Dope ist OK? Sicher nicht. Dann ist es sicherlich auch OK, wenn man dem Klassenkameraden das Handy klaut, oder auf die Glocke haut , oder wie jetzt ? Regeln auf Klassenfahrten haben ihren Sinn und bei Drogen hört der Spass auf !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürliche Auslese !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier einen Lehrer. Die sind die letzten die dich "verpetzen" !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist doch ihre sache was sie tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuicideSilencee
31.08.2013, 15:46

Nicht mit 15 Jahren, die wissen nicht wie sie sich verschandeln :-)

1

Was möchtest Du wissen?