Alkohol und die Auswirkungen auf die Wahrnehmung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt daher, dass Alkohol die sexuelle Appetenz erhöht (nicht die Performanz ). Und da geht es beim andersgeschlechtlichen Gegenüber um das Geschlecht und weniger um das Aussehen. Das ändert sich dann am nächsten Morgen - oder schon kurz nach dem Betthüpferchen - schlagartig.

Also ich würde auch sagen, dass sich das Aussehen verbessert, umso mehr ich getrunken habe. Und das muss nicht der fall sein, wenn man total besoffen ist, sondern kann auch schon sein, wenn man äußerlich noch ganz fit wirkt. Was sich genau ändert, ob es die Wahrnehmung ist, oder der Umgang mit dem Erscheinen ist mir ehrlich gesagt nicht klar. Aber ich möchte dir damit jetzt keine Angst machen, geh einfach dahin, du wirst es dann schon sehen. Wenn er sich noch ordentlich mit dir unterhalten und normal laufen konnte, dann wird seine Wahrnehmung vermutlich nicht so sehr verschoben gewesen sein.

Ja, das ist so. Im Suff regieren dann nur noch die Triebe und nicht der Verstand.

Was möchtest Du wissen?