Alkohol und Antibiotika. Steht nichts von Alkohol in der Packungsbeilage?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das zeug kenne ich.

ist ein langzeitantibiotikum. es fängt nach etwa 3 tagen überhaupt erst richtig an zu wirken und deckt mit den drei tabletten einen zeitraum von einer woche ab. hatte es mal bei einer bronchitis verschrieben bekommen.

kann sein, dass dir am sonntag gar nicht erst nach feiern zumute ist.

alkohol und antibiotikum verträgt sich nie so wirklich.

wenn du lust auf eine candida infektion hast, trinkst du alkohol. möglichst wein oder bier. beides enthält hefepilze, die sich dank des antibiotikums ohne körperliche gegenwehr in deinem darm ausbreiten können.

ich würde das mit dem alkohol bleiben lassen.

feiern kannst du trotzdem - mir ist immer nicht klar, was feiern mit alkohol zu tun haben soll. entweder geht man feiern oder man geht saufen.

feiern ist okay. saufen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine freundin von mir musste letztens auch antibiotika nehmen und hat trotzdem einbisschen was getrunken sie war schon angetrunken aber nicht rotze voll ist aber nix besonderes passiert. Ich nehme auch oft schmerztabletten und geh saufen mir ist auch nix passiert aber ich würd halt aufpassen. Eig sollte man das nicht machen. Aber einbisschen kannst du schon trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schreiben die Pharmahersteller auch nicht immer explizit auf die Packungsbeilage drauf. Wenn du es nur bis Samstag nehmen musst, kannst du am Sonntag schon ein bisschen trinken, solltest es halt nicht übertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Experten empfehlen, während der Einnahme von Azithromycin Alkohol zu meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es drauf steht oder nicht. Jeder weiß z.B. das sich Medikamente und Alkohol nicht vertragen. Also besser bleiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf mal deinen arzt an und frag... ich habe auch schon mir antiB gesoffen und auch leute die ich kenne haben antiB genommen und mit vodka runtergespühlt... wilde jugend halt :D aber meine erfahrung war ziemlich schlecht mit alk und antiB... hatte nachts herzrasen und schweißausbrüche etc. ich würde es lassen an deiner stelle, trotzdem kommt es immer auf deinen körper an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs halt... Man sollte während der einnahme von Medikamenten grundsätzlich auf Alkohol verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ardoru
01.09.2016, 14:04

Gut, ich wollte nur wissen was dran ist, da es ja nicht drin stand. War skeptisch :/

0

Alkohol und Medikamente vertragen sich grundsätzlich nicht.

das sollte sich schon herumgesprochen haben.

Und es wird bestimmt etwas zu diesem Thema im Beipackzettel stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ardoru
01.09.2016, 14:02

Das sich die normalerweise nicht vertragen ist mir ja bewusst, doch da ich wirklich rein gar NICHTS dazu in der Packungsbeilage stehen hatte, bin ich skeptisch

0

Was möchtest Du wissen?