Alkohol und Angst?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann dir niemand sagen, das ist individuell. Du solltest aber bedenken, daß Alkohl ein Nervengift ist und gerade auf den frontalen Cortex einwirkt.

Trinke ein WENIG, also vielleicht nur ein Bier über längere Zeit, und warte ab, was passiert. Wenn du dich komisch fühlst, hör sofort auf. Und vemeide Cocktails und Hochprozentiges - wenn du denn unbedingt Alkohol trinken mußtö

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle nichts trinken. Alkohol kann die Angststörung verschlimmern. Gerade auch in fremder Umgebung. Stell dir vor, ihr seid in ner Kneipe und du kriegst eine Panikattacke?! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 49929495963
06.02.2017, 18:05

Guten Abend, erstmals vielen Dank für diese Antwort.

Allerdings leide ich nur extrem selten unter Panikattacken, häufig bin ich nur sehr in Angst, manchmal in Angst vor einer Panikattacke, jedoch ist schon recht lange keine mehr aufgetreten.

Wissen sie denn, ob Alkohol Angst verstärkt? Da man des öfteren ja ließt, dass dieser diese eher schwächt.

0

Was möchtest Du wissen?