Alkohol trotz Milbenallergie?

5 Antworten

Wenn du gegen Milbenallergie was unternehmen möchtest kann ich dir paar dinge raten.

Versuchen Sie, die Raumtemperatur sowie die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer möglichst niedrig zu halten. Achten Sie außerdem darauf, die Wohnung mindestens einmal täglich gründlich durchzulüften.

Wechseln Sie häufiger Ihre Bettwäsche und waschen Sie diese bei mindestens 60 Grad. 

Einmal im Jahr sollten Sie auch Ihre Matratze reinigen. Benutzen Sie außerdem milbenundurchlässige Allergieüberzüge (Encasing) – so werden die Milben von ihrer Nahrungsquelle abgeschnitten.

 Auch für die Bettwäsche bieten sich milbenundurchlässige Allergieüberzüge an.Wechseln Sie Ihre Kleidung oder Ihre Schuhe nicht im Schlafzimmer. Vermeiden Sie es auch, Ihre Haare im Schlafzimmer zu kämmen.

Falls du Haustiere besitzen, solltest du  diese nicht ins Schlafzimmer lassen. Bei einer schweren Hausstauballergie sollten Sie sogar besser ganz auf Haustiere verzichten. 

Kuscheltiere sollten Sie in regelmäßigen Abständen für 24 Stunden in der Tiefkühltruhe einfrieren oder in den Wäschetrockner geben. Entferne mögliche Staubfänger aus dem Schlafzimmer: Dazu gehören neben Kuscheltieren auch Gardinen und Teppiche.

 Auch auf Pflanzen solltest du im Schlafzimmer besser verzichten. Putz  regelmäßig deine Wohnung: Wisch dabei immer feucht Staub und verwende  einen Staubsauger mit Mikrofilter. Wenn du unter einer Hausstauballergie leiden solltest dann solltest du nach Möglichkeit nicht selbst staubsaugen. 
Um den aktuellen Grad der Milbenbelastung in ihrer Wohnung zu messen, ist ein Milbentest aus der Apotheke hilfreich. 

Quelle: www.gesundheit.de

Ich weiß leider nicht ob du Alkohol trinken darfst frag lieber einen Arzt.

Kann man die Milbenallergie dann irgendwann komplett beseitigen? :)

0

Hallo! Welche Milben meinst Du denn? Da gibt es ja so viele: Grasmilben, Heumilben, Bettmilben, Hausstaubmilben, Erdmilben, usw...

Ich denke auch Du meinst die Milben die die Allergie beim Atmen bis zu Asthma auslösen? Aso die die zu Millionen in der Matratze sind. Die besten Erfahrungen haben wir mit Milbopax. Ist ein Spary den es in der Apotheke zu kaufen gibt mit Naturstoffen (Chemie kommt bei uns nicht ins Bett. Ich nehme zum Waschen der Bettwäsche auch Frosch Waschmittel). Das zusammen mit einem Encasing und alle Probleme sind bei uns weg. Wichtig jetzt auch für die Urlaubszeit: Den Spray kann man mitnehmen und wunderbar die Hotelmatratzen damit einsprühen.

Achja zum Alkohol: Ich habe noch nichts negatives dazu gefunden

Natürlich kannst du Alkohol trinken. In Maßen..

Aber die könntest Probleme mit einer kreuzallergie bekommen. Also bei Krustentieren, wenn du nichts gegen die Allergie tust.

Investier 15.- Euro, Sprüh die Matratze satt mit z.b. Milbopax ein und du wirst sehen, dass du besser schläfst, keinen Reizhusten mehr hast, keine roten Augen usw.

Aber es hängt natürlich von deinem Wohlbefinden ab, welchen Alkohol du getrunken hast. 

Ich vertrage zum Beispiel keinen Rotwein..da träum ich schlecht....-

Was möchtest Du wissen?