Alkohol siedet bei Zimmertemperatur?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles verdampft bei Zimmertempertur (oder, allgemeiner, bei jeder Temperatur). Auch ein Stück Eisen gibt Eisenatome als Gas ab, aber eben nur sehr, sehr, sehr, sehr wenige.

Beim Alkohol sind es aber nicht so wenige, deshalb kann man der Flüssigkeit beim Verdampfen leicht zusehen. Das liegt daran, daß unterhalb des Siedepunkts die En­ergie der Teilchen zwar im Schnitt nicht ausreicht, um sich von der Anziehungs­kraft der anderen zu lösen, aber nicht jedes Molekül ist gleich schnell: Manche sind deut­lich schneller als der Durchschnitt und können daher in die Gasphase über­treten.

Je näher Du am Siedepunkt bist, umso mehr Moleküle sind schnell genug. Des­halb ver­dampft warmes Wasser schneller als kaltes, und beim Alkohol ist es ge­nau­so. Man kann auch erwarten, daß Alkohol bei Zimmertemperatur schnel­ler ver­dampft als Wasser, weil die weil es von der Zimmertemperatur ein kürzerer Weg zur Siedetemperatur des Alkohols (78°C) als zu der des Wassers (100°C) ist.

Was möchtest Du wissen?