Alkohol rauskotzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alles bekommst du so höchstens raus, wenn du dich direkt nach dem trinken übergibst.

Je länger der Alkohol im Magen/Darm ist, desto mehr wird von den Schleimhäuten aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher unwahrscheinlich. Der Alkohl wird als langkettiger Zucker recht schnell vom Körper aufgenommen. Da der Alkohol ja eine Weile in deinem Köper ist (außer du trinkst den Bourbon auf ex), ist das meiste schon in dem Blut.

Aber mal ganz ehrlich. Wenn du einen Liter davon schaffst, dann bist du ja schon recht stark daran gewöhnt, und man kann wohl nicht mehr von einem seltenen Trinkverhalten sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal davon abgesehen, dass der Alkohol nicht mehr im Magen ist, reizt du deine Speiseröhre doppelt: Erst mit Alkohol, dann mit Magensäure! Beides sind Stoffe, die eindeutig Ursache für Speiseröhrenkarzinome sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Gift das noch nicht über die Magenschleimhaut in deinem Kreislauf ist, kannst du auch wieder auskotzen, danach geht es meist besser aber nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich erst später nach dem trinken übergeben musst ist schon viel vom Alkohol ins Blut übergegangen. Die Leber muss das abbauen und das dauert ca. zwei Tage. Trinke keinen Alkohol dann hast du das Problem nicht. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht so früh am Tag trinken, wenn du nicht soviel Erfahrung hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schaffst da von 1 L?

Da musst du ja schon einen halber Alki sein

Am besten weniger trinken dann mutest du auch deinem Körper nicht so viele Giftstoffe zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nach dem kotzten ist man nicht nüchtern!
Der Alk ist trotzdem im Blut nur was sich noch im Magen befindet geht raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?