Alkohol nachweisbar

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Anel

Übliche Nachweiszeiten:

Aus dem Urin: 36 Stunden

Aus dem Blut-Serum: 18 Stunden

Aus den Haaren:

Für einen Abstinenznachweis über EtG wird nur ein Zeitraum von 3 Monaten akzeptiert; der Nachweis der Nicht-Abstinenz ist ggf. länger möglich. Der Konsum-Nachweis über Fettsäure-ethylester ist bis zu 6 Monate möglich.

Quelle:

http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=82755

Danke für den Stern

0

Die Abbaustoffe des Alkohols sind nach dem Genuss noch drei Tage nachweisbar.Da kann es allerdings zu Schwankungen kommen da es auch von der Menge abhängt,bei einem Lieter Bier musst Du dir aber nach drei Tagen keine Sorgen mehr machen.Bei einer Blutuntersuchung kann es aber anders aussehen,aber wenn es innerhalb eines längeren Zeitraumes wirklich nur der eine Lieter gewesen ist dürfte da auch nichts zu finden sein.Es gibt einen bestimmten Leberwert über den nachgewiesen werden kann ob jemand wirklich abstinent ist,nur da muss dann etwas mehr über einen gewissen Zeitraum getrunken werden,aber es ist nachweisbar!

okay danke, es ist ein halbes jahr her das ich was getrunken habe und mehr wie diesen liter trinke ich auch nicht mehr, war echt eine dumme idee das so leicht aufs spiel zu setzen !

0

pro stunde baut der Körper 0.1 promille im blut ab, was dann schonmal 10 h wären. Im Urin kann man nach längerer Zeit lediglich feststellen, OB man Alkohol getrunken hat, die Menge kann man dabei nicht bestimmen ( höchstens dadurch, wie lange es schon her ist seit dem du den Alkohol zu dir genommen hast). Im Urin sind allerdings nur Stoffe nachweißbar, die beim Umwandeln des Alkohols frei werden. Aber nach gut 3 Tagen sind die auch so ziemlich raus

pro stunde baut der Körper 0.1 promille im blut ab, was dann schonmal 10 h wären

1 Liter Bier sind noch lange keine 1 Promille

0

Was möchtest Du wissen?