Alkohol mit Drogen vermischt, Zustand?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wecke bitte deine Eltern und laß deinen Bruder nicht allein. Deine Eltern sollen entscheiden ob sie ihn nicht besser ins Krankenhaus bringen.Wenn er in diesem Zustand sich erbricht kann das übel werden. Hol eine Brechschüssel und beibe bei dem Jungen. Paß auf, dass er nicht am Erbrochenem erstickt und schaue in regelmäßigen Abständen, ob es ihm noch gut geht.

Das ist ekelig und doof, aber wenn ihm was passiert machst du dir dein ganzes Leben lang Vorwürfe. Hol dir eine Decke und lege dich in seine Nähe. Stell dir den Wecker, damit du nicht verpaßt ihn zu kontrollieren.

Erbrechen ist im Prinzip sogar gut. So erhöht sich nicht sein Blutalkohl (oder was immer drin ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

grundsätzlich müssen da keine Drogen im Spiel sein - bei entsprechenden Mengen reicht Alkohol allein, um so einen Zustand herbeizuführen ;)

Viele Grüße,
SacredChao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er speed oder extasy genommen hätte könnte er noch aufrecht laufen. Bei den sogenannten partydrogen spürt man nämlich kaum den alkohol.

Er ist einfach nur stink besoffen :D 

Legt ihn ins Bett, stellt ihn einen eimer hin und lasst ihn in ruhe..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach eine alkoholvergiftung, keine drogen ausser alkohol. Und bei so etwas solltest du nicht auf gf.net irgendwelche fragen stellen - sondern den krankenwagen rufen! Oder selber ins krankenhaus fahren, wennes nicht so weit entfernt ist. Ist billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann vieles sein. Kann sein dass er einfach nur sturzbetrunken war. Kann sein das Alk+Gras und er nicht vertragen hat. Oder auch Opiate mit im Spiel waren. Möchte hier jedoch nicht den Teufel an den Wand malen. Im Endeffekt kann alles mögliche gewesen sein und nur dein Bruder wirds wissen, was er sich für Sachen reingeschmissen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Alkoholvergiftung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sigimike
28.02.2016, 03:00

Nein ist es nicht hat du Doofi von Panikmacher

0

Er braucht einfach Schlaf, ein Weiches Bett mit seinen Kissen, im gewohneten zu'Hause :) Gönn ihm die Ruhe.

Morgen darfst du ihm gerne sagen, das er dir etwas Angst gemacht hat.. WEEEIL... DU ihn so nicht kennst. Sag ihm, du hoffest.. der Ausgang habe sich dafür gelohnt ;) Und lächle dabei..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSpaghetti
28.02.2016, 03:04

Wenn er im Schlaf erbricht könnte er daran ersticken, das kommt nicht so selten vor wie man meinen könnte.

1

Der ist eben besoffen. Feiner ausgedrückt: der hat eine Alkoholvergiftung.

Da braucht es keine anderen Drogen.

Ich würde Erwachsene hinzuziehen und mit ihm (sicherheitshalber) zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?